Die Botschaft von Jesus Christus weitersagen

Tagesleitzettel
die tägliche Bibellese / Kurzandacht

Wegweiser zum Himmelreich

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 19.08.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Jedes Gotteskind hat den Auftrag Gottes Reich zu bauen!

Da machten sich auf die Häupter der Sippen aus Juda und Benjamin und die Priester und Leviten, alle, deren Geist Gott erweckt hatte hinaufzuziehen, um das Haus des HERRN zu Jerusalem zu bauen.

Esra 1,5

Lasst uns Gottes Haus stets bauen
und sorgsam auf die Lehre schauen,
damit hier und heut auf der Erde
auch Gottes Reich gebauet werde!

Frage: Sind sie ein wahres vom Geist Gottes erwecktes Gotteskind und bauen Gottes Reich?

Tipp: Jesu letzte Worte beinhalten den Missionsauftrag (Markus 16,15) und daran hat sich bis heute nichts geändert. Auch heißt es für die Gemeindearbeit bzw. das „Haus Gottes“: „Dient einander, jeder mit der Gnadengabe, die er empfangen hat, als gute Haushalter der mannigfaltigen Gnade Gottes“ (1. Petrus 4,10). Jedes Gotteskind ist somit aufgefordert seine Gaben in den Dienst Gottes zu stellen und in Gotteshäusern und wo ihn Gott hingestellt hat zu wirken. Sind Sie Gott hierin gehorsam?

Tagesleitzettel-Archiv

Kategorie:

' Bekehrungsaufruf und evangelistische Weisheiten '

- 1. Mose (Genesis) -

Ausdrucken einer ausgewählten Liste von Tagesleitzetteln
Durch markieren (Häkchen setzen) der gewünschten Tagesleitzettel im gesamten Archivbereich stellen Sie die Liste zusammen (Markierungen auch wieder entfernbar). Anschließend können Sie die Liste ausdrucken.
Hinweis: Der Internet-Explorer unterstützt die Markierfunktion, bei anderen Browsern könnte es Probleme geben.

Hinweis: Sie können auch in der Stichwortsuche nach Begriffen im Tagesleitzettel-Archiv suchen!

Zurück zur Liste


1. Mose (Genesis) 1,27

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
GOTT  schuf das ganze Universum. Es entstand nicht durch einen Urknall.  Wie wunderbar ist Gott!  Er allein ist anbetungswürdig und herrlich.

Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn; und schuf sie als Mann und Frau.

1. Mose (Genesis) 1,27

Gott schuf den Menschen zu seinem Bild,
zum Bilde Gottes schuf er ihn.
Gott ist unser Wehr und Waffen und Schild,
und jeder Feind muss vor ihm fliehn.

Frage: Lieben wir diesen herrlichen Schöpfergott? Gehören ihm unser Leben, unsere Kraft und unsere ganze Verehrung?

Tipp: Unsere Erde, das ganze Universum entstanden nicht durch einen Urknall oder aus Zufall, wie das heute viele behaupten. Es war das Handeln unseres genialen, lebendigen Gottes, der von Anfang war und der diese wunderbare Schöpfung ausführte. Heilig, heilig, heilig ist Gott, alle Lande sind seiner Ehre voll!


1. Mose (Genesis) 3,8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Sünde tun und verstecken, scheidet uns von Gott

Und sie hörten die Stimme Gottes des Herrn, der im Garten ging, da der Tag kühl geworden war. Und Adam versteckte sich mit seinem Weibe vor dem Angesicht Gottes des Herrn unter die Bäume im Garten.

1. Mose (Genesis) 3,8

Als Adam Sünde tat in Eden`s Garten,
versteckt`er sich vor Gott, dem Herrn.
Anstatt zu seiner Schuld zu stehen,
da blieb er seinem Schöpfer fern.

Frage: Haben wir auch noch unbereinigte Schuld in unseren Herzen? Sie zu verstecken ist keine Lösung, und sie trennt uns von Gott. Bekennen wir ihm unsere Sünden, denn Gott will Gemeinschaft mit uns haben.


1. Mose 3, 9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wie Antworten wir auf Gottes Rufen?

Und Gott, der Herr rief Adam und sprach zu ihm: „Wo bist du?“

1. Mose 3, 9

Wenn Gott ruft, so gib ihm Antwort,
sage: „Hier Herr, hier bin ich.
Übernimm doch du mein Leben,
lieber Herr, ich bitte dich!“

Frage: Verstecken wir uns und unsere Schuld auch vor Gott? Wie Antworten wir auf sein Rufen?


1. Mose (Genesis) 4,7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Der Sünder ist in die Sünde versklavt

Ist`s nicht also? Wenn du fromm bist, bist du angenehm; bist du aber nicht fromm, so ruhet die Sünde vor der Tür, und nach dir hat sie Verlangen; du aber herrsche über sie.

1. Mose (Genesis) 4,7

Lass dich nie vom Sünder blenden,
rate ihm, sich umzuwenden,
hin zu Jesus, zu dem Mann,
der Menschen Schuld vergeben kann.

Frage: Es gibt einen wunderbaren Weg, um aus dem Irrtum der Sünde zu entkommen. Der Weg hin zu Jesus Christus, der uns von Sünde und von Verstrickungen befreit und uns hinausführt ins Weite. Wollen Sie diesen Weg auch betreten?


1. Mose (Genesis) 14,18 - 20

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Was lernen wir von Melchisedek? Er segnete Abram und lobte Gott.

Melchisedek, der König von Salem, trug Brot und Wein heraus. Und er war ein Priester Gottes des Höchsten und segnete ihn und sprach: "Gesegnet seist du, Abram, vom höchsten Gott, der Himmel und Erde geschaffen hat; und gelobt sei Gott der Höchste, der deine Feinde in deine Hand gegeben hat." Und Abram gab ihm den Zehnten von allem.

1. Mose (Genesis) 14,18 - 20

Von Melchisedek zu lernen,
das sei unser fester Beschluss.
Wie in Salem - dort, im fernen
Land - ich`s heute machen muss.
Ich soll meinen Nächsten segnen,
Gott loben, der uns so sehr liebt.
Er lässt Gnadenfülle regnen:
der Herr, der uns allzeit umgibt.

Frage: Ist Melchisedek auch unser Vorbild?

Tipp: Melchisedek, der König von Salem, handelte damals schon wie Jesus Christus zwei Jahrtausende später lehrte: Er segnete seinen Nächsten. Und wie reagierte Abram daraufhin? Er gab ihm den Zehnten von allem. Das Neue Testament lehrt uns: "Einer komme dem andern mit Ehrerbietung zuvor." (Römer 12,10)


1. Mose 16,9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Umkehr vom Hochmut und hin zur Demut!

Und der Engel des HERRN sprach zu ihr: Kehre wieder zurück zu deiner Herrin und demütige dich unter ihre Hand!

1. Mose 16,9

Demut ist ein Werk des Herrn. - Hast du Demut angezogen?
Gott, der Herr, gibt sie dir gern, denn Er ist dir sehr gewogen.
Demut ist des Christen Zeichen. Man erkennt daran ihn gut.
Und der Stolz muss darob weichen, wenn Gott Sein Werk an uns tut.

Frage: Haben wir es schon gelernt uns demütigen zu können und zu Gottes Wegen "ja" zu sagen?

Tipp: Dem heutigen Bibelvers ging einiges voraus: Sarai war kinderlos und gab ihre Magd Hagar Abram um durch sie zu Nachkommen zu gelangen. Aber Hagar versündigte sich als sie schwanger wurde und verachtete ihre Herrin Sarai. Diese „demütigte“ sie daraufhin bewusst, was sich Hagar nicht bieten lassen wollte und floh. Fliehen Sie vielleicht auch vor gewissen „Demütigungen“, die Gott bewusst zulässt – so wie Hagar, die göttliche Anweisung erhielt wieder umzukehren um sich unter die Hand ihrer Herrin zu demütigen? Auch lesen wir in 1. Petrus 5,6: „Demütigt euch nun unter die gewaltige Hand Gottes, damit er euch erhöhe zu seiner Zeit“. Lasst uns danach streben „Ja“ zu Gottes Wegen zu sagen, keinen Hochmut im Herzen zu dulden und die nötige Demut zu lernen (und uns dabei "helfen" zu lassen) damit wir einst von Gott in die Herrlichkeit erhöht werden können!


1. Mose (Genesis) 28,13 + 14

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott hat Jakob dazu berufen, ein Stammvater des  Volkes Israel zu sein.

Der Herr sprach: Ich bin der HERR, der Gott deines Vaters Abraham, und Isaaks Gott; das Land, darauf du liegst, will ich dir und deinen Nachkommen geben. Und dein Geschlecht soll werden wie der Staub auf Erden, und du sollst ausgebreitet werden gegen Westen und Osten, Norden und Süden, und durch dich und deine Nachkommen sollen alle Geschlechter auf Erden gesegnet werden.

1. Mose (Genesis) 28,13 + 14

Im Traum ist Gott erschienen
dem Jakob bei des Bethels Stein.
Er sprach: "Du wirst mir dienen,
der Vater deines Volkes sein."

Frage: Gehören Sie zum Volk Gottes?

Tipp: Die Bibel lehrt, dass jeder, der eine Entscheidung für Jesus Christus getroffen hat, zu Gottes Volk hinzugezählt wird. Freuen Sie sich daran! Und über all dem will Gott uns besonders segnen, wie er es Jakob versprochen hat.


1. Mose (Genesis) 32,27

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gibt es etwas Besseres als Gottes Segen?

Und er sprach: Lass mich gehen, denn die Morgenröte bricht an. Aber er antwortete: Ich lasse dich nicht, du segnest mich denn.

1. Mose (Genesis) 32,27

Gott, ewiger Vater, er verheisst mir den Segen,
er wird alle Aengste von mir wegbewegen.
Gar nichts ist seiner Allmacht und Treue zu schwer
vom Himmel herab sendet Hilfe er her.

Frage: Jakob hat Gottes Segen bekommen, als er in der Nacht mit ihm rang. Bitten wir auch mit Beharrlichkeit um diesen Segen? Mit Gottes Hilfe können wir sogar über Mauern springen.



Zurück zur Liste



  Copyright © by FCDI, www.fcdi.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese

tägliche Bibellese

Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

Topaktuelle Bibelarbeiten

Bibelarbeiten mit Fragen und Antworten zu topaktuellen endzeitlichen Themen:

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns

Offenbarung 12 und der vergangene 23.09.2017

Die 7 Sendschreiben Jesu an die Endzeitgemeinden

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Das neue Jerusalem