Die Botschaft von Jesus Christus weitersagen

Tagesleitzettel
die tägliche Bibellese / Kurzandacht

Wegweiser zum Himmelreich

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 19.08.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Jedes Gotteskind hat den Auftrag Gottes Reich zu bauen!

Da machten sich auf die Häupter der Sippen aus Juda und Benjamin und die Priester und Leviten, alle, deren Geist Gott erweckt hatte hinaufzuziehen, um das Haus des HERRN zu Jerusalem zu bauen.

Esra 1,5

Lasst uns Gottes Haus stets bauen
und sorgsam auf die Lehre schauen,
damit hier und heut auf der Erde
auch Gottes Reich gebauet werde!

Frage: Sind sie ein wahres vom Geist Gottes erwecktes Gotteskind und bauen Gottes Reich?

Tipp: Jesu letzte Worte beinhalten den Missionsauftrag (Markus 16,15) und daran hat sich bis heute nichts geändert. Auch heißt es für die Gemeindearbeit bzw. das „Haus Gottes“: „Dient einander, jeder mit der Gnadengabe, die er empfangen hat, als gute Haushalter der mannigfaltigen Gnade Gottes“ (1. Petrus 4,10). Jedes Gotteskind ist somit aufgefordert seine Gaben in den Dienst Gottes zu stellen und in Gotteshäusern und wo ihn Gott hingestellt hat zu wirken. Sind Sie Gott hierin gehorsam?

Tagesleitzettel-Archiv

Kategorie:

' Nachfolge und Glaubensleben '

- 4. Mose (Numeri) -

Ausdrucken einer ausgewählten Liste von Tagesleitzetteln
Durch markieren (Häkchen setzen) der gewünschten Tagesleitzettel im gesamten Archivbereich stellen Sie die Liste zusammen (Markierungen auch wieder entfernbar). Anschließend können Sie die Liste ausdrucken.
Hinweis: Der Internet-Explorer unterstützt die Markierfunktion, bei anderen Browsern könnte es Probleme geben.

Hinweis: Sie können auch in der Stichwortsuche nach Begriffen im Tagesleitzettel-Archiv suchen!

Zurück zur Liste


4. Mose 14,11

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Glaubensgehorsam und Gott vertrauen

Und der HERR sprach zu Mose: Wie lange noch will mich dieses Volk verachten? Und wie lange noch wollen sie nicht an mich glauben, trotz aller Zeichen, die ich unter ihnen getan habe?

4. Mose 14,11

Dem Herren mußt du trauen,
wenn dir`s soll wohlergehn;
Auf sein Werk mußt du schauen,
wenn dein Werk soll bestehn.
Mit Sorgen und mit Grämen
und mit selbsteigner Pein
läßt Gott sich gar nichts nehmen:
Es muß erbeten sein.

Frage: Glauben Sie an Gott?

Tipp: Dem heutigen Bibelvers ging voraus, dass Israel bei der Wüstenwanderung vielfach Gottes Kraft und treues Eingreifen erlebt hatte, aber nun angesichts von „Riesen“ im verheißenen Land nur „Unmöglichkeiten“ sah und wieder nach Ägypten zurück wollte. Glauben heißt aber, Gott selbst in größten Schwierigkeiten vertrauen und Ihm gehorchen! Und wie sieht es bei uns aus, wenn plötzlich „Riesen“ bzw. „riesige Probleme“ bzw. gar „Unmöglichkeiten“ vor uns auftauchen: Vertrauen wir als Gotteskind trotzdem Gottes zugesagter Fürsorge und leben im Glaubensgehorsam? Lasst uns Jesu Führung fest vertrauen und Ihm treu nachfolgen! Dann gilt uns auch Jesu Zusage in Joh. 11,40: „Habe ich dir nicht gesagt: Wenn du glaubst, wirst du die Herrlichkeit Gottes sehen?“


4. Mose 20,8-11

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott treu im Glaubensgehorsam dienen

Nimm den Stab und versammle die Gemeinde, du und dein Bruder Aaron, und redet zu dem Felsen vor ihren Augen, so wird er sein Wasser geben. … Und Mose und Aaron versammelten die Gemeinde vor dem Felsen; und er sprach zu ihnen: Hört doch, ihr Widerspenstigen: Werden wir euch wohl aus diesem Felsen Wasser verschaffen? Und Mose hob seine Hand auf und schlug den Felsen zweimal mit seinem Stab. Da floß viel Wasser heraus; und die Gemeinde trank und auch ihr Vieh.

4. Mose 20,8-11

Glaube heißt nicht nur: Gott vertrauen,
sondern auch treu Gottes Reich bauen,
nach Gottes Willen täglich handeln
und im Gehorsam hier auch wandeln!

Frage: Wissen Sie was die Bibel mit „Glauben“ meint?

Tipp: Der Fels stand symbolisch für Jesus Christus (1. Kor. 10,4). 1x wurde Jesus ans Kreuz „geschlagen“, nun ist er der HERR mit welchem wir im Gebet sprechen. Symbolisch sollte Mose daher auch nur 1x den Felsen schlagen und bei dem 2ten Felsen-Wunder aber mit ihm „reden“! Nun könnte man vom großen Glauben Moses sprechen, denn vor versammelter Gemeinde „glaubte“ er Gottes Wunderzusage. Aber weit gefehlt: Im nachfolgenden Vers 12 beschuldigt Gott Mose und Aaron des „Unglaubens“: „Der HERR aber sprach zu Mose und Aaron: Weil ihr mir nicht geglaubt habt …!“ Nicht umsonst sprechen manche Gotteskinder von „Glaubensgehorsam“, da dieser Teilbereich des „Glauben“ gerade heute kaum noch mehr Beachtung findet! Gott zu vertrauen ist wichtig, aber es geht beim Glauben vor allem um den Gehorsam! Lasst uns also stets Gottes Anweisungen gehorsam sein!


4. Mose 24,12-13+16

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Sich vor Gott tief beugen um Segen zu empfangen

Bileam antwortete ihm: Hab ich nicht schon zu deinen Boten gesagt, die du zu mir sandtest: Wenn mir Balak sein Haus voll Silber und Gold gäbe, so könnte ich doch nicht übertreten das Wort des HERRN und Böses oder Gutes tun nach meinem Herzen, sondern was der HERR redet, das würde ich auch reden? … Es sagt der Hörer göttlicher Rede und der die Erkenntnis des Höchsten hat, der die Offenbarung des Allmächtigen sieht und dem die Augen geöffnet werden, wenn er niederkniet

4. Mose 24,12-13+16

Lasst uns immer Gottes Willen erfragen
und stets „Ja“ zu seinem Willen auch sagen!
Denn Gottes Wort tut es hier ganz klar bezeugen:
Es ist wichtig vor ihm die Knie zu beugen!

Frage: Möchten Sie auch mehr Erkenntnis von Gottes Wort haben (ggf. auch in Bezug auf endzeitliche Abläufe)?

Tipp: Im heutigen Bibelvers finden wir den Schlüssel dazu: Glaubensgehorsam und Demut! Auch wenn Bileam später sündigte, so waren die ersten Worte: „ich will euch antworten, wie mir`s der HERR sagen wird“ und dann „der HERR will`s nicht gestatten, dass ich mit euch ziehe“ (4. Mose 22). Menschen die selbst bei hochrangigem Besuch erst Gottes Willen erforschen und die Menschen dann auch noch wegschicken sucht man heute fast vergebens! Das andere ist die Demut: Segen fließt wie Wasser immer zur tiefsten Stelle! Demütigen wird Gnade sowie Erhöhung verheißen (Jak. 4,6+10). Glaubensgehorsam war also die Voraussetzung und als Bileam sich dann vor dem HERRN der Herrlichkeit demütig niederkniete und um Erkenntnis bat, wurde sie ihm gewährt! Lasst uns auch Jesus Christus in allem gehorchen und uns tief vor ihn beugen und „Ja“ zu Gottes Wegen sagen wie es Jesus selbst im Angesicht des Todes vorlebte (Lukas 22,42)!



Zurück zur Liste



  Copyright © by FCDI, www.fcdi.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese

tägliche Bibellese

Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

Topaktuelle Bibelarbeiten

Bibelarbeiten mit Fragen und Antworten zu topaktuellen endzeitlichen Themen:

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns

Offenbarung 12 und der vergangene 23.09.2017

Die 7 Sendschreiben Jesu an die Endzeitgemeinden

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Das neue Jerusalem