Die Botschaft von Jesus Christus weitersagen

Tagesleitzettel
die tägliche Bibellese / Kurzandacht

Wegweiser zum Himmelreich

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 15.12.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Nur durch den Geist Gottes sind wir fähig, das Richtige zu sagen und zu tun!

Joseph antwortete dem Pharao und sprach: Das steht nicht bei mir. Gott wird verkündigen, was dem Pharao zum Wohl dient!

1. Mose 41,16

Jesus steht Dir so gerne bei
bitte ihn: Er macht von Sünden frei!
Auch kennt er alle Deine Sorgen,
kennt das heute und das morgen!

Frage: Setzt Du Dein Vertrauen auf Dein begrenztes Wissen und Können oder auf Gottes Allwissenheit und Allmacht?

Tipp: Selbst die klügsten, weisesten, kompetentesten und stärksten Menschen sind in ihren Möglichkeiten begrenzt. Wir Menschen machen deshalb Fehler und müssen oft genug kapitulieren. Gott aber weiß und vermag alles. Deshalb dürfen wir uns vertrauensvoll an Gott wenden mit all unseren Sorgen, Nöten, Problemen, Ängsten, Bitten und Fragen.

Tagesleitzettel-Archiv

Kategorie:

' Nachfolge und Glaubensleben '

- Lukas -

Ausdrucken einer ausgewählten Liste von Tagesleitzetteln
Durch markieren (Häkchen setzen) der gewünschten Tagesleitzettel im gesamten Archivbereich stellen Sie die Liste zusammen (Markierungen auch wieder entfernbar). Anschließend können Sie die Liste ausdrucken.
Hinweis: Der Internet-Explorer unterstützt die Markierfunktion, bei anderen Browsern könnte es Probleme geben.

Hinweis: Sie können auch in der Stichwortsuche nach Begriffen im Tagesleitzettel-Archiv suchen!

Zurück zur Liste


Lukas 2,17

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die Hirten geben Zeugnis von Jesus

Da sie es aber gesehen hatten, breiteten sie das Wort aus, welches zu ihnen von diesem Kinde gesagt war.

Lukas 2,17

Die Hirten auch, - sie laufen eilend,
zum Himmelsgast mit frohem Mut.
Sie loben fröhlich, - geben Zeugnis,
vom Weihnachtswunder, das Gott tut.

Frage: Geben wir auch Zeugnis von dem Wunder der Sündenvergebung durch Christus oder plagt uns die Menschenfurcht. Schütten wir doch unser Herz vor Gott aus, -er hilft!


Lukas 2,25

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Simeon wartete auf Jesu Kommen - und durfte es erleben

Und siehe, es war ein Mensch namens Simeon in Jerusalem; und dieser Mensch war gerecht und gottesfürchtig und wartete auf den Trost Israels; und der Heilige Geist war auf ihm.

Lukas 2,25

Lieber Herr Jesus, all die wahren Frommen,
warten sehnsüchtig auf Dein erneutes Kommen!
Welch großes Glück wird dieser Augenblick dann sein
für die Bereiten, deren Herz und Sinn ist rein!

Frage: Gleichen Sie diesem Simeon und warten Sie auch auf Jesu Kommen um Seine Brautgemeinde zu sich zu holen?

Tipp: Simeon wartete auf Jesu damaliges Kommen – und durfte es erleben. Auch heute warten angesichts der vielen Zeichen Gläubige auf Jesu Kommen. Aber wie damals wird es auch jetzt sein: Simeon wartete nicht nur auf den Erlöser, sondern Gottes Wort bezeugt, dass er gerecht und gottesfürchtig war – und das nicht nur in seinen eigenen sondern in Gottes Augen! Sind auch Sie in Gottes Augen gerecht und gottesfürchtig? Wir können Ihnen nur raten die (auslaufende) Gnadenzeit umgehend zu nutzen, sich anhand von Gottes Wort selbst demütig zu prüfen und wo nötig Buße zu tun!


Lukas 12,4-5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Es gibt eine Hölle!

Ich sage aber euch, meinen Freunden: Fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten und danach nichts Weiteres tun können. Ich will euch aber zeigen, wen ihr fürchten sollt: Fürchtet den, welcher, nachdem er getötet hat, auch Macht besitzt, in die Hölle zu werfen! Ja, ich sage euch, den fürchtet!

Lukas 12,4-5

Freue dich, Seele´, der Hölle Macht lieget!
Sünde und Satan und Tod sind besieget.
Der im Triumphe dem Grab sich enthebt,
Jesus, dein Heiland, ist Sieger und lebt!

Frage: Kennen Sie den „Marsch des Lebens“?

Tipp: Aktuell finden „Märsche des Lebens 2018“ als Gedenk- und Versöhnungsmärsche an Orten des Holocaust in Europa und weltweit statt. Viele bezeichnen das damalige Geschehen als „Hölle“ – und in der Tat sind diese Gräueltaten mit Worten kaum beschreibbar. Jeder Mensch sollte sagen: Nie mehr! Aber bei alledem wird eines übersehen: Diese „Hölle“ war endlich und heute gehen dort Besucher herum. Die „richtige Hölle“ wird EWIG sein! Wie furchtbar muss ewige Gottesferne, Finsternis, Hass etc. sein! Jesus beschreibt die Hölle sogar als Ort mit „unauslöschlichem Feuer“ (Markus 9,43). Wie wichtig ist es daher HIER im Leben den Frieden mit Gott zu suchen und einen „Marsch des Lebens zu Jesus Christus“ zu unternehmen um Vergebung für alle Schuld zu erbitten und über Buße und Bekehrung ein Gotteskind zu werden! Falls Sie dies noch nicht sind: Jetzt ist NOCH die Gelegenheit – nur Gott weiß wie lange noch!


Lukas 12,40

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus kommt bald - seid bereit!

Darum seid auch ihr bereit! Denn der Sohn des Menschen kommt zu einer Stunde, da ihr es nicht meint.

Lukas 12,40

Des Menschen Sohn wird kommen,
des freuen wir uns all;
vereint mit allen Frommen
und mit der Sel´gen Zahl
sind wir darauf gerichtet,
dass bald der Heiland naht,
da sich´s auf Erden lichtet
in fühlbar großer Gnad.

Frage: Sind wir bereit für Jesu Kommen?

Tipp: Vorgestern, am 23.09.2017 waren viele Christen in gespannter Erwartung um Jesu evtl. Kommen aufgrund von Off. 12,1-2. Schauen wir uns mal Off. 12 an: Es geht um eine Frau im Endstadium der Schwangerschaft. Die Schreie lassen auf die Presswehen der Austreibungsphase kurz vor der Geburt schließen, weswegen auch dann ab Vers 3 Satan auf den Plan tritt um die Geburt ja nicht zu verpassen. Ab wann Satan zur Stelle ist wird nicht gesagt - vermutlich unverzüglich. Gestern war jedenfalls „Fasten Gedalja“ in Israel (Zom Gedalja wurde vom Antichrist-Vorgänger und „Sohn Davids“ Ismael ben Natanja heimtückisch umgebracht und Israel dadurch letztlich zerstört). Damit hätten wir die Situation, dass Überwinder wie auch Satan auf den Geburtszeitpunkt gespannt warten, ohne ihn zu kennen. Mit Off. 12,1-2 vorgestern „ist die Zeit (grundsätzlich) erfüllt“ für Jesu 2tes Kommen (vergleiche Gal. 4.4). Lasst uns also unbedingt bereit sein!


Lukas 12,35+36

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Halten wir Ausschau nach unserm Herrn?

Lasst eure Lenden umgürtet sein und eure Lichter brennen und seid gleich den Menschen, die auf ihren Herrn warten, wann er aufbrechen wird von der Hochzeit, damit wenn er kommt und anklopft, sie ihm sogleich auftun.

Lukas 12,35+36

Hat der Schlaf mich übermannt,
ist jetzt unbewacht mein Haus?
Gott allein ist es bekannt,
wenn die Gnadenzeit ist aus.
Irrt euch nicht, bald wird es wahr,
dass der Heiland heim uns zieht
und die grosse Jüngerschar,
ihren heil`gen Retter sieht.

Frage: Schlaf kann ja normalerweise erquickend sein. Wenn ein Wachtsoldat während seinem Dienst einschläft, kann das verheerende Folgen haben und wird von der Obrigkeit bestraft. Sind wir wachsam?

Tipp: "Heiland, du hast im Garten Getsemane gelitten uns einen geistlichen Kampf gekämpft, indem du wachtest und den Leidensweg für mich bis ans Kreuz von Golgatha zum Sterben gegangen bist. Danke für deine Liebe zu mir! Ich will auch wachsam sein und dich freudig erwarten, wenn du bald wiederkommst, amen!"


Lukas 17,6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Schon ein ganz kleiner Glaube kann großes bewirken!

Der Herr aber sprach: Wenn ihr Glauben hättet so groß wie ein Senfkorn, dann könntet ihr zu diesem Maulbeerbaum sagen: Reiß dich aus und versetze dich ins Meer! Und er würde euch gehorchen.

Lukas 17,6

Auch wenn dein Glaube einem Senfkorn nur gleicht,
er kann groß werden wie ein Baum,
wichtig ist, dass von dir der Unglaube weicht
Du dem Herrn vertraust und gibst Ihm Raum.

Frage: Wie groß ist mein Glaube? So groß wie ein Senfkorn?
Jesus sagt, dass dies ausreicht, um einen Baum ins Meer zu versetzen.


Lukas 18,7-8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck

Sollte Gott nicht auch Recht schaffen seinen Auserwählten, die zu ihm Tag und Nacht rufen, und sollte er`s bei ihnen lange hinziehen? Ich sage euch: Er wird ihnen Recht schaffen in Kürze. Doch wenn der Menschensohn kommen wird, meinst du, er werde Glauben finden auf Erden?

Lukas 18,7-8

Ein Beter, der ist kostbar,
er steuert selbst die Politik,
kniend vor Gottes Angesicht
ändert er des Landes Geschick.

Frage: Gehören wir zu den anhaltenden Betern?

Tipp: Im gestrigen Tagesleitzettel wurde bereits obiger Vers kurz im Zusammenhang mit dem Gebet, anstatt sich (heute aktuell: politisch) provozieren zu lassen, erwähnt. Jesus sprach sogar explizit für die letzte Zeit vor seiner Wiederkommen davon, dass es am anhaltenden Gebet (und somit biblischem Glauben) mangeln wird bzw. dieser nahezu gar nicht mehr existieren wird! Lasst uns Jesus Christus treu nachfolgen und in Allem Seiner Führung und Hilfe vertrauen und uns in allen Nöten an den Anfänger und Vollender des Glaubens, Jesus Christus, wenden (Hebr. 12,2)!


Lukas 21,25

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott sendet Zeichen an Sonne, Mond und Sternen

Und es werden Zeichen geschehen an Sonne und Mond und Sternen, und auf Erden Angst der Heidenvölker vor Ratlosigkeit bei dem Tosen des Meeres und der Wogen

Lukas 21,25

Jesus wies auf bestimmte Zeichen hin,
darauf auch zu achten hat seinen Sinn.
Lasst uns dies im Gehorsam fleißig tun,
und in der Nachfolge bloß nicht ruh’n!

Frage: Nehme ich Jesu Worte ernst und achte auf Sonne, Mond und Sterne?

Tipp: Vielfach wurde schon auf den 23.9.2017 hingewiesen an welchem alle 3 von Jesus aufgeführten Gestirne beteiligt sind: Sonne, Mond und Sterne. Die Blutmonde in 2014 und 2015 genau an Passah und Sukkot sollten auch bekannt sein. Blutmonde wurden in Joel 3,4 und Off. 6,12 angekündigt. Aber auch letzte Woche Montag, am 7.8.2017, gab es eine partielle Mondfinsternis mit Blutmond zu sehen. Dies war nach hebräischem Kalender der 15te Av 5777 und damit „Tu B’av“ = Beginn der Weinernte. Nach Off. 14,18-19 und 19,15 wird – passend zu obigem Bibelvers - Gott eine Weinlese halten sobald die Weintrauben „reif“ zum Zorngericht in Gottes Weinkelter sind! Überwinder wissen aber um 1. Thess. 5,9: „Gott hat uns nicht zum Zorngericht bestimmt“ sowie dass sie nach Lukas 21,36 „gewürdigt werden diesem allen zu entfliehen was geschehen soll und vor Jesus zu stehen“ (also die Entrückung vorher). Halleluja!


Lukas 21,28

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Auch wenn sich die große Trübsal ankündigt - Jesus wird die Gotteskinder erlösen! Halleluja!

Wenn aber dies anfängt zu geschehen, so richtet euch auf und erhebt eure Häupter, weil eure Erlösung naht.

Lukas 21,28

Lieber Herr Jesus, in Dir bin ich geborgen,
Du kennst alles und damit auch das Morgen!
Du hast uns versprochen uns zu erlösen
vor der großen Trübsal und all dem Bösen!

Frage: Wie fühlen Sie sich angesichts der aktuellen Nachrichten?

Tipp: Gestrige Schlagzeilen lauteten „Israel auf höchster Alarmstufe nach iranischer Drohung“, „US-Sanktionen lassen russischen Aktienmarkt einbrechen“, "UN-Resolution gescheitert: Eskaliert die Syrien-Krise?", "UN-Sicherheitsrat erneut tief gespalten“, „Russlands Hemmung sinkt, Atomwaffen einzusetzen“, „Atommächte auf Konfrontationskurs“, „Fängt Macho Trump einen dritten Weltkrieg an?", „Trump kündigt Raketen-Angriff auf Syrien an“, "Russland droht USA mit Vergeltungsschlägen" und das russische Staatsfernsehen zeigte wie man sich auf den Krieg vorbereitet. Neben dem Neomarxismus-Gedenktag zu 50 Jahre 68er-Bewegung wurden Studien zur „deutlichen Abschwächung des Golfstroms“ publiziert. Alles kommt ins Wanken, wie wache Christen längst anhand der vielen Zeichen voraus sahen, aber auch: „die Erlösung naht“ – es geht bald „nach Hause“! Wie wunderbar! Lasst uns darum ringen dabei zu sein!


Lukas 22, 15

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Verlangen nach Gemeinschaft mit Jesus

Und Jesus sprach zu ihnen: „Mich hat herzlich verlangt dies Osterlamm mit euch zu essen, ehe denn ich leide.“

Lukas 22, 15

Ich hab` ein Sehnen ganz tief in der Brust,
Jesus zu sehen, - nach dem hab` ich Lust.
Einst den zu treffen, der mich ausersah,
sehnsuchtsvoll ruf ich: „Komm bald, - Halleluja!“

Frage: Was ist mein inneres größtes Sehnen und Verlangen?


Lukas 22,19-20

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Der Kelch beim Abendmahl symbolisiert die Verlobung zwischen Brautgemeinde und Jesus Christus!

Und er nahm das Brot, dankte, brach es, gab es ihnen und sprach: Das ist mein Leib, der für euch gegeben wird; das tut zu meinem Gedächtnis! Desgleichen nahm er auch den Kelch nach dem Mahl und sprach: Dieser Kelch ist der neue Bund in meinem Blut, das für euch vergossen wird.

Lukas 22,19-20

Jesu Leib, für mich in den Tod gegeben,
welch Liebe Jesu – damit ich darf leben!
Mit Blut erkaufte er sehr teuer mich!
Jesus, mein Gott und Herr, ich preise Dich!

Frage: Nehmen Sie würdig am Abendmahl teil?

Tipp: Gottes Wort warnt uns eindringlich, nicht leitfertig mit dem Abendmahl umzugehen: „wer unwürdig isst und trinkt, der isst und trinkt sich selbst ein Gericht, weil er den Leib des Herrn nicht unterscheidet.“ (1. Kor. 11,29). Der Leib ist die Brautgemeinde Jesu, deren Haupt und Bräutigam Jesus selbst ist. Hierzu muss man die jüdischen Geflogenheiten damals wie heute kennen: Zur Verlobung trinken Braut und Bräutigam aus einem Kelch. Bei der Hochzeit wird dies wiederum als Besiegelung des Ehebundes geschehen. Wer nicht wirklich alleine für Jesus Christus leben will und noch die Welt liebt, treibt geistliche Hurerei und trinkt unwürdig aus dem „Verlobungskelch“! Lasst uns ganz für Jesus leben und uns danach sehnen in der Herrlichkeit bei der Hochzeit des Lammes dann aus einem „Hochzeitskelch“ mit dem geliebten HERRN und Heiland bzw. unserem Bräutigam Jesus Christus zu trinken (Markus 14,25)!


Lukas 17,24

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Blitze kündigen sich durch Gewitterwolken an

Denn wie der Blitz aufblitzt und leuchtet von einem Ende des Himmels bis zum andern, so wird der Menschensohn an seinem Tage sein.

Lukas 17,24

Mittlerweile ist es deutlich schon zu sehen:
Gewitterwolken, die am Himmel stehen.
Nun ist es nur eine Frage der Zeit,
drum seid für „den“ Blitz Gottes nun bereit!

Frage: Haben Sie die Zeichen der Zeit erkannt?

Tipp: Jesus kritisierte einst seine Zeitgenossen, zwar das Aussehen des Himmels beurteilen zu können und Unwetter vorauszusehen, nicht aber die Zeichen der Zeit beurteilen zu können (Matth. 16,3)! Auch heute ist dies vielfach der Fall, dabei zeugen unzählige Zeichen eindeutig auf Jesu Kommen hin! Mit dem 23.09 und den Geburtswehen hat Gott bereits seine Überwindergemeinde in „höchste Alarmbereitschaft“ versetzt. Wann genau ein Blitz beim Gewitter kommt (oder ein Geburtszeitpunkt ist) kann kein Mensch sagen – aber aus heiterem Himmel kommt dieser nicht (ich sah jedenfalls noch keinen)! Lasst uns daher bereit sein, auch wenn wir (wie die Jungfrauen in Matth. 25) ggf. noch eine gewisse Zeit warten müssen! Bei Jesu erstem Kommen war sogar 30 Jahre lang zunächst nichts in der Öffentlichkeit zu sehen, obwohl das Zeichen am Himmel ja da war. Lassen wir uns daher nicht täuschen: Jesus WIRD bald kommen! Seid bereit!



Zurück zur Liste



  Copyright © by FCDI, www.fcdi.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese

tägliche Bibellese

Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

Topaktuelle Bibelarbeiten

Bibelarbeiten mit Fragen und Antworten zu topaktuellen endzeitlichen Themen:

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns

Offenbarung 12 und der vergangene 23.09.2017

Die 7 Sendschreiben Jesu an die Endzeitgemeinden

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Das neue Jerusalem