Die Botschaft von Jesus Christus weitersagen

Tagesleitzettel
die tägliche Bibellese / Kurzandacht

Wegweiser zum Himmelreich

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 21.08.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Durch Jesus sind wir Kinder Gottes!

Denn ihr seid alle durch den Glauben Gottes Kinder in Christus Jesus.

Galater 3,26

An Jesus zu glauben
macht uns zum Gotteskind:
Niemand kann uns berauben,
wenn wir fest in Ihm sind!
Wenn wir einmal sterben,
dann sind wir Gottes Erben,
werden danach ewig leben,
durch Christus ist uns vergeben!

Frage: Ist uns bewusst, dass wir Kinder Gottes sind, wenn wir an Christum Jesum glauben?

Denkanstoß: Ein Kind Gottes zu sein ist ein besonderes Vorrecht. Damit sind wir auch Erben des Königreiches Jesu. Damit haben wir eine außerordentlich wunderbare Perspektive, zugleich aber auch eine große Verantwortung: Es ist unsere schönste, vornehmste und zugleich wichtigste Aufgabe, die Frohe Botschaft weiterzusagen.

Tagesleitzettel-Archiv

Kategorie:

' Nachfolge und Glaubensleben '

- 1. Korinther -

Ausdrucken einer ausgewählten Liste von Tagesleitzetteln
Durch markieren (Häkchen setzen) der gewünschten Tagesleitzettel im gesamten Archivbereich stellen Sie die Liste zusammen (Markierungen auch wieder entfernbar). Anschließend können Sie die Liste ausdrucken.
Hinweis: Der Internet-Explorer unterstützt die Markierfunktion, bei anderen Browsern könnte es Probleme geben.

Hinweis: Sie können auch in der Stichwortsuche nach Begriffen im Tagesleitzettel-Archiv suchen!

Zurück zur Liste


1. Kor. 6,19

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
dem Heiligen Geist vollen Raum im Herzen geben

Oder wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des in euch wohnenden Heiligen Geistes ist, den ihr von Gott empfangen habt, und dass ihr nicht euch selbst gehört?

1. Kor. 6,19

Herr, komm in mir wohnen, laß mein Geist auf Erden
dir ein Heiligtum noch werden;
komm, du nahes Wesen, dich in mir verkläre,
daß ich dich stets lieb und ehre.
Wo ich geh,
sitz und steh,
laß mich dich erblicken
und vor dir mich bücken.

Frage: Sind wir uns ausreichend bewusst, dass wir ein Tempel des Heiligen Geistes sein sollen – und was damit verbunden ist?

Tipp: Wie der Name „Heiliger“ Geist schon sagt ist dieser Geist „heilig“ – und kann keine Gemeinschaft mit Sünde haben. Durch Sünde betrüben wir entsprechend den heiligen Geist (Eph. 4,30)! Das war aber gerade das Problem der törichten Jungfrauen (Matth. 25): Sie hatten sich bekehrt, aber die Lampen waren am erlöschen d.h. der Heilige Geist hatte sich so gut wie ganz zurückgezogen. Lasst uns Buße tun, uns tief vor dem Herrn der Herrlichkeit beugen, unser Leben komplett bereinigen und dem Heiligen Geist vollen Raum in unseren Herzen geben!


1. Kor. 10,4b

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck

der Fels aber war Christus.

1. Kor. 10,4b

Willst du im Glauben unerschütterlich sein,
dann setz dein Vertrauen auf Christus allein,
denn ER ist der Glaubensfelsen und steht fest
wohl dem der glaubt und sich auf ihn verlässt!

Frage: Seeigel halten sich so fest am Felsen, dass die Strömung sie nicht fortreißen kann. Halter wir uns auch im Glauben so an Jesus Christus fest – oder werden wir schon von der Strömung der Welt hin und her geworfen?


1. Kor. 13,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Liebe - das oberste Gebot

Und wenn ich Weissagung hätte und alle Geheimnisse wüsste und alle Erkenntnis, und wenn ich allen Glauben besäße, sodass ich Berge versetzte, aber keine Liebe hätte, so wäre ich nichts.

1. Kor. 13,2

Lasst uns Jesus nicht betrüben,
sondern täglich Liebe üben,
bibeltreu für Jesus leben,
nach der Heiligung stets streben.

Frage: Was ist Ihnen wichtiger: Bibelwissen, Erkenntnis und „Rechtgläubigkeit“ zu haben oder wahre Liebe zu üben, ohne welche man vor Gott „nichts“ ist?

Tipp: Man kann auf beiden Seiten vom Pferd fallen und entweder Liebe (zumeist ohne sie wirklich zu üben) oder die rechte Bibelauslegung (oft nur wie sie einem selbst passt) überbetonen. Jesus Christus selbst sprach von der Liebe als Erkennungszeichen (Matth. 7,20) und hob vor allem die Liebe unter den Gläubigen hervor (Joh. 13,35). Nach Römer 13,10 ist die Liebe sogar des Gesetzes Erfüllung. Schaut man sich die Frucht des Geistes genauer an, so lesen wir von Freundlichkeit, Sanftmut, Selbstbeherrschung etc. (Galater 5,22; Eph. 5,9). Wahre „Liebe“ muss sich immer in diesen Auswirkungen zeigen bzw. beweisen. Lasst uns also nach biblischer Erkenntnis und bibeltreuer Lehre streben, aber vor allem danach ringen mit Gottes Hilfe wahre Liebe in all ihren Facetten (Geduld, Sanftmut, Treue, Güte, Freundlichkeit, Friede, Freude etc.) auch zu leben!


1. Kor. 13,7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus über alles lieben

Die Liebe erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie erduldet alles.

1. Kor. 13,7

Hier leg ich Herz und Glieder
vor dir zum Opfer nieder
und widme meine Kräfte
für dich und dein Geschäfte.
Du willst, daß ich der Deine sei,
mein Schöpfer, steh mir bei!

Frage: Lieben Sie Jesus Christus wirklich von ganzem Herzen und allen Kräften (Markus 12,30)?

Tipp: Zwei Verse zuvor heißt es über die Liebe: „Sie sucht nicht das ihre“. Liebende Eltern stecken in vielen Bereichen um des Kindeswohls zurück. Auch Gott selbst riss sich seinen Sohn Jesus Christus quasi vom Herzen und gab ihm dem Leid hin, weil es der einzig mögliche Weg war uns Sünder zu erlösen! Hingegebene Gotteskinder aller Zeiten suchten nicht das eigene Wohl sondern waren bereit alles um Jesu Willen hinzugeben. Vielleicht kennen Sie auch den Schmerz um Jesu Willen auf irgendwen oder irgendwas zu verzichten – schließlich soll die Liebe zu Ihm über allem anderen stehen. Ist ihre Liebe zu Jesus so groß, den Verzicht erst auszuüben und dann auch zu „ertragen“ und auf Gottes Segen darauf zu hoffen? Lasst uns Jesus Christus um die nötige Kraft bitten! Den Glaubensgehorsam wird Er segnen!


1. Kor. 13,13

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus im Glaubensgehorsam nachfolgen, auf seine Führung hoffen und ihn lieben

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.

1. Kor. 13,13

Fürs Seelenheil entscheidend sind auf jeden Fall:
Glaube, Hoffnung und die Liebe - diese drei!
Lasst uns unser Leben ganz Jesus Christus weihn,
Ihm stets gehorchen und in Treue dienstbar sein!

Frage: Wie ist es um Ihren Glauben bestellt?

Tipp: Glaube ist das entscheidende Wort um welches es bei Gotteskindern geht. Nicht umsonst fragt man danach, ob man „gläubig“ ist. Glaube ist aber untrennbar mit Liebe und Hoffnung verbunden, wie uns der heutige Bibelvers aufzeigt! Auffällig ist dabei, dass die Aufzählung mit „Glaube“ beginnt, die „Liebe“ aber wiederum die größte unter ihnen ist. Dies hat seinen wichtigen Grund: Als erstes gilt es sich Jesus Christus „anzugeloben“ (Wortwurzel von „Glaube“) d.h. Jesus ist mein HERR, ich bin sein KNECHT. Damit gilt: Ich muss Jesus gehorchen und Er muss mich versorgen! Wenn wir im (1) Glaubensgehorsam leben, erleben wir Gottes Treue. Dadurch wächst die (2) Hoffnung und schließlich aus Dankbarkeit die (3) Liebe. Lasst uns unser Leben Jesus Christus mit unserem ganzen Wollen und ganzem Herzen übergeben und IHN als HERRN dienen und Ihm nachfolgen!


1. Kor. 15,51b-52

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus kommt wieder - bist Du bereit?

Wir werden nicht alle entschlafen, wir werden aber alle verwandelt werden; plötzlich, in einem Augenblick, zur Zeit der letzten Posaune; denn die Posaune wird erschallen, und die Toten werden auferweckt werden unverweslich, und wir werden verwandelt werden.

1. Kor. 15,51b-52

Es wird die Posaune zum letzten Mal ertönen
und die nicht bereiten Gläubigen dann bald stöhnen:
Wer Jesus nur halbherzig dient und folgt nur ein Stück
der bleibt bei der Entrückung in der Trübsal zurück!

Frage: Sind Sie bereit, wenn die Posaune zum letzten Mal ertönen wird?

Tipp: Ab dem heutigen Abend bis Dienstagnachmittag feiert Israel das Posaunenfest Rosch Haschanah, das 5te der 7 biblischen Feste, welches noch auf seine Erfüllung wartet. Wegen des Neumondes in Jerusalem, dessen Zeitpunkt in der Diaspora nicht eindeutig wahrnehmbar war, wird Rosch Haschanah auch als „Fest wo niemand Tag und Stunde kennt“ bezeichnet (deswegen auch 2 Neujahrstage). Bibelleser wissen, dass Jesus mit diesen Worten auf sein Kommen hinwies (Matth. 26,36)! Wie ein König mit Posaunenschall angekündigt wurde, so wird auch Jesu Kommen mit Posaunenschall eingeleitet werden. Tag und Stunde kennen wir nicht, aber die Zeichen sehen wir. Lasst uns daher bereit und treu an unserem von Gott zugewiesenen Platz sein (Lukas 12,43)!



Zurück zur Liste



  Copyright © by FCDI, www.fcdi.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese

tägliche Bibellese

Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

Topaktuelle Bibelarbeiten

Bibelarbeiten mit Fragen und Antworten zu topaktuellen endzeitlichen Themen:

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns

Offenbarung 12 und der vergangene 23.09.2017

Die 7 Sendschreiben Jesu an die Endzeitgemeinden

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Das neue Jerusalem