Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 24.10.2020
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

Autor: Heinrich Ardüser

Es ist so  wichtig, sich der Armen zu erbarmen und ihnen beizustehn. Dies ist auch eine Form des Gottesdienstes.

Wenn du ein Mahl machst, so lade Arme, Verkrüppelte, Lahme und Blinde ein, dann wirst du selig sein, denn sie haben nichts, um es dir zu vergelten; es wird dir aber vergolten werden bei der Auferstehung der Gerechten.

Lukas 14,13 + 14



Den Armen wohlzutun, dies sei dein Streben!
Wer ihnen hilft, der leiht dem Herrn.
Gott wird dir`s hundertfältig wiedergeben
im Himmelreich - drum tu es gern!

von Heinrich Ardüser


Frage:

Sehen wir die Not der Schwächeren und Benachteiligten in unserer Gesellschaft oder leben wir nur uns selbst?

Vorschlag:

Welch ein wunderbarer Segen liegt doch auf dem Gehorsam gegenüber dem Gebot unseres Herrn, das dieser Bibelvers wiedergibt. Was wir einem dieser Geringsten getan haben, das haben wir für Jesus getan.