Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 24.10.2020
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

Autor: Heinrich Ardüser

Jesus weist uns auf das Gnadengeschenk hin, das dem gegeben wird,  der die Einladung  des wohltätigen Gastgebers befolgt  (in unserem Fall Jesus selbst). Wer zu Jesus kommt, mit dem will er auf ewig Gemeinschaft haben.

Auf diese Worte Jesu hin rief einer der Gäste ihm zu: "Glücklich, wer am Festmahl im Reich Gottes teilnehmen darf!" (Neue Genfer Übersetzung)

Lukas 14,15



Jesus ruft - und du sollst kommen,
Jesus sehnt sich so nach dir!
Sünder werden angenommen:
Tretet ein zur Gnadentür!
Seht, die Feier ist bereit!
Jesus führt zur Herrlichkeit.

von Heinrich Ardüser


Frage:

Kann man das denn wissen, ob man an diesem himmlischen Festmahl mit Jesus teilnehmen darf?

Tipp:

Ja, man MUSS es wissen, ob unser Leben im Reinen mit Gott ist oder nicht. Jesus sagt uns in Johannes 6, 54: "Wer mein Fleisch isst und mein Blut trinkt,der hat das ewige Leben,und ich werde ihn am Jüngsten Tage auferwecken." Wer das Erlösungsblut Jesu, das er auf Golgatha vergossen hat, in sich aufnimmt wie einen Trunk, wer seinen gebrochenen Leib, der am Kreuz für uns litt, wie eine Speise in sich aufnimmt und an die Erlösung durch Jesus glaubt, der wird ewig leben und einstmals für immer bei dem Herrn sein dürfen. Unser Leib kann sterben, aber die Seele und der Geist eines Gläubigen werden abscheiden und bei Christus sein (Philipper 1,23), und am Jüngsten Tag wird Jesus unsere verstorbenen Leiber auferwecken. Halleluja!