Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 15.12.2019
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

www.fcdi.de

Dieses Bild ist mit dem Titel "Wirken" untermalt. Wirken wir auch für Gott?

Micha aber sprach: So wahr der Herr lebt: Was mein Gott sagen wird, das will ich reden.

2. Chronik 18,13



Was mein Gott reden wird, das will ich sagen,
auf diesen Wegen kann ich sicher gehen.
Sein Wort ist Wahrheit, nicht zu hinterfragen,
nur dann kann man im Leben sicher stehen.

von Gabriele Brand


Frage:

Das obige Bild ist mit dem Titel "Wirken" untermalt. Wirken wir auch für Gott? Geben wir sein Wort unverfälscht weiter?

Vorschlag:

Der Prophet Micha wusste genau, er würde dem abgöttischen König Ahab die ganze Wahrheit sagen, wie sie Gott ihm aufgetragen hatte, auch wenn das für König Ahab nichts Gutes verhieß. Auch wir als gläubige Christen müssen der Welt die ernste Botschaft Gottes verkündigen. Vor seiner Himmelfahrt sagte Jesus seinen Jüngern: "Wer da glaubt (an Jesus Christus) und getauft wird, der wird selig werden; wer aber nicht glaubt, der wird verdammt werden." (Markus 16,16) Nehmen wir Jesu Wort doch zu Herzen! Wenden wir uns glaubensvoll an ihn, bekennen und bereuen wir unsere Sünden und bitten wir Jesus, in Zukunft unser Herr zu sein! Das ist Jesus-Nachfolge.