Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 28.09.2020
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

Autor: Heinrich Ardüser

Wo können wir unseren Seelendurst stillen? Bei Gott allein!

Wohlan, alle, die ihr durstig seid, kommt her zum Wasser! Und die ihr kein Geld habt, kommnt her, kauft und esst! Kommt her und kauft ohne Geld und umsonst Wein und Milch!

Jesaja 55,1



Wie schön, wenn diese Welt erkennt,
wie Gottes Herz doch für sie brennt -
dass er für sie gestorben ist,
der Herr und Heiland, Jesus Christ.

von Gabriele Brand


Frage:

Wo wird unser Seelendurst richtig gestillt?

Vorschlag:

Gott lädt uns ein: Kommt und trinkt bei mir! Alle, die ein Verlangen nach Gemeinschaft mit Gott haben, sollen kommen. Auch die Minderbegüterten sollen kommen. Bei Gott kann man ohne Geld kaufen. Was kann man hier kaufen? Wein und Milch. Beides stillt den Durst. Vernünftiger, maßvoller Genuss von Wein kann sogar gut für die Gesundheit sein. Unsere Seele lechzt nach Lebenswasser. Stillen wir unseren Durst bei Gott und in seinem Wort!