Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 14.04.2021
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

Autor: Heinrich Ardüser

Haben wir reine Herzen? Lieben wir Gerechtigkeit und meiden wir gottloses Treiben?

Du liebst Gerechtigkeit und hassest gottloses Treiben; darum hat dich der Herr, dein Gott, gesalbt mit Freudenöl wie keinen deinesgleichen.

Psalm 45,8



Seitdem der Heiland in mein Herz zog ein,
seitdem darf ich ein Kind des Höchsten sein.
Seit diesem Tag zieht`s mich zu Gott empor,
ich stimme ein in der Erlösten Chor:
"Gepriesen sei dein Name, Ehr`sei dir,
durch deine Gnade hab` ich eine offne Tür!"

von Heinrich Ardüser


Frage:

Was ist mit dem Freudenöl gemeint, von dem der Psalmist spricht?

Vorschlag:

Öl wird in der Bibel oft auch als ein Bild für den Heiligen Geist gebraucht. Wenn ein Mensch sich bekehrt, wenn er sich im Glauben zu Gott hinwendet, erhält er den Heiligen Geist. Dieser Geist bezeugt dem Geist des Menschen, dass er ein Gotteskind ist. Ist das nicht ein Grund wahrhaftiger Freude? Nun lebt man nach den Geboten Gottes, man liebt die Gerechtigkeit.