Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Die Philister waren ein gottloses heidnisches Volk. Bei diesen versteckte sich David aus Furcht vor König Saul. Dazu  gebrauchte er auch Notlügen, um sich den Philisterkönig gewogen zu stimmen.

Die Zeit aber, die David im Philisterlande wohnte, war ein Jahr und vier Monate.

1. Samuel 27,7

Was sucht denn David in dem Heidenland?
Warum hat er sich an gottlos` Macht gewandt?
Kann er sich geborgen wissen, wenn er dort vertraut,
statt dass voll auf Gott, den Herrn, er baut?

Frage: David verließ sich auf einen heidnischen König. Dabei bediente er sich der Notlüge, um sich den Philisterkönig gewogen zu stimmen. Kann das denn gut gehen?

Vorschlag!: In Gottes Augen gibt es keine Notlügen; es gibt nur Lügen. Wer von heidnischen Machthabern den Schutz erwartet, statt dem lebendigen Gott zu vertrauen, der betrübt unsern Herrn. In einem Psalm lesen wir, wie David später unter Tränen Buße tat für seine Sünden. Wer sein Leben von Gott heilen lässt, der darf dann auch in einer persönlichen Beziehung mit seinem Schöpfer leben.