Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Von uns aus können wir Gott nicht erkennen. Der Heilige Geist muss es uns erst erschließen.

Der natürliche Mensch aber vernimmt nichts vom Geist Gottes; es ist ihm eine Torheit und er kann es nicht erkennen; denn es muss geistlich beurteilt werden. Der geistliche Mensch aber beurteilt alles und wird doch selber von niemandem beurteilt. Denn wer hat des Herrn Sinn erkannt, oder wer will ihn unterweisen? Wir aber haben Christi Sinn.

1. Korinther 2,14-16

Von sich aus kann der Mensch Gott, den Vater, nicht erkennen.
Er lehnt ihn ab; verschlossen ist für ihn das Bibelbuch.
Doch Gottes Geist lässt für den Herrn im Himmel uns entbrennen,
verständlich ist uns nun die Bibel, und aufgehoben ist der Fluch.
Der Geist des Herrn wird ihm den Weg mit Jesus weisen,
dass er den Weg mit Jesus geht; er ist jetzt neu,
wird den Messias heilsgewiss und gottergeben preisen -
gerecht geworden durch den Glauben. Oh, wie groß ist Gottes Treu!

Frage: Was müssen wir tun, dass der Heilige Geist uns das Verständnis für die Bibel öffnet?

Vorschlagll: Die Bibel besagt in Apostelgeschichte 5,32: "Wir sind Zeugen dieses Geschehens und mit uns der Heilige Geist, den Gott denen gegeben hat, die ihm gehorchen." Und Jesus selbst lehrte in Lukas 11,13: "Wenn nun ihr, die ihr böse seid, euren Kindern gute Gaben geben könnt, wie viel mehr wird der Vater im Himmel den Heiligen Geist geben denen, die ihn bitten." Daraus ersehen wir, dass wir Gott gehorchen und sein Wort befolgen sollen und Gott aufrichtig darum bitten sollen, uns seinen Heiligen Geist zu geben. Gott erhört Gebet. Durch seinen Geist will er uns "in alle Wahrheit leiten". (Johannes 16,13)