Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

www.fcdi.de

Viele Menschen dienen vielen verschiedenen Göttern. Manche machen sich selbst zu ihrem Gott. Wir aber glauben an den einzigen, an den lebendigen Gott, unseren Schöpfer und Herrn.

Wir haben nur einen Gott, den Vater, von dem alle Dinge sind, und wir zu ihm; und einen Herrn Jesus Christus, durch den alle Dinge sind und wir zu ihm.

1. Korinther 8,6



Es mögen viele manchen Göttern dienen -
für mich ist aber e i n e s klar:
Ich zähle nimmer mich zu ihnen,
ich diene IHM, der immer war:
dem einzig wahren Gott und Herrn,
der meinen Nöten niemals bleibet fern.
Ihm und dem Sohn sei Lob gebracht,
lobpreiset seine Wundermacht!

von Heinrich Ardüser


Frage:

Haben Sie sich von den falschen Göttern abgewendet, um dem wahren und lebendigen Gott zu dienen?

Vorschlag!:

Es ist lebensgefährlich, anderen Göttern nachzulaufen. In Psalm 68,21 steht: "Wir haben einen Gott, der da hilft, und einen Herrn, der vom Tode errettet." Und im ersten der Zehn Gebote sagt Gott: "Du sollst keine anderen Götter neben mir haben!" Prüfen wir uns, ob wir noch dem Willen anderer Götter folgen und Götzendienst tun. Wenn das zutrifft, wollen wir unverzüglich Buße tun und Gott bitten, uns zu reinigen und ganz von unserem Leben Besitz zu nehmen.