Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

www.fcdi.de

Gott und sein Sohn Jesus Christus werden uns in der Bibel als die Treuen beschrieben. Sind wir unserm himmlischen Vater uns unserm Heiland auch treu?

Dafür halte uns jedermann: Für Diener Christi und Haushalter über Gottes Geheimnisse. Nun fordert man nicht mehr von den Haushaltern, als dass sie für treu befunden werden.

1. Korinther 4,1+2



Ich nehm`mir vor, Gott treu zu bleiben,
niemals sein Wort zu hintertreiben,
und fall`doch immer wieder hin,
weil ich so unvollkommen bin.

von Gabriele Brand


Frage:

Was tun wir, wenn wir Gott gegenüber durch Ungehorsam schuldig geworden sind? Geben wir unsern Glauben auf oder wählen wir einen besseren Weg?

Vorschlag:

Galater 6, 1 lehrt uns: Liebe Brüder, wenn ein Mensch etwa von einem Fehler ereilt wird, so helft ihm wieder zurecht mit sanftmütigem Geist, ihr, die ihr geistlich seid.Und 1, Johannes 1,7 lehrt uns weiter: Wenn wir im Licht wandeln, wie er im Licht ist, so haben wir Gemeinschaft untereinander, und das Blut Jesu, seines Sohnes, macht uns rein von aller Sünde. Begangene Sünden wollen wir bereuen und bekennen und dann dankbar vorwärtsgehen im Glauben. So bleiben wir Gott treu!