Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 20.07.2017
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

www.fcdi.de

Die Bibel ist heilig. Sie ist ein besonderes Buch - wie kein anderes. Darin wiurd uns Gottes Willen beschrieben.

Herr, du bist gerecht, und deine Urteile sind richtig. Du hast deine Mahnungen geboten in Gerechtigkeit und grosser Treue. Ich habe mich fast zu Tode geeifert, weil meine Widersacher deine Worte vergessen. Dein Wort ist ganz durchläutert und dein Knecht hat es lieb.

Psalm 119,137-140



Herr, lass dein Licht in mich hinein
erfülle meine Seele!
In deiner Nähe will ich sein,
auf dich ich nur noch zähle.

von Gabriele Brand


Frage:

Unser Gott ist treu und gerecht! Denken Sie dann noch, dass seine Gebote zu schwer für uns sind?

Vorschlag:

Nein, niemals. Unser himmlischer Vater liebt uns grenzenlos. Darum hat er uns seinen eingeborenen Sohn gegeben, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. Johannes 3, 16. Die Gebote Gottes sind uns zur Richtschnur gegeben, damit wir unser Leben danach ausrichten können. Wenn wir die Gebote lesen, bekommen wir auch Erkenntnis der Sünde. Wenn das geschieht, dürfen wir uns an den Sündentilger, Jesus Christus, wenden. Lasst uns aufrichtige Busse tun für unser Fehlverhalten, und an Jesus glaubend ihm den Gehorsam versprechen!