Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 20.07.2017
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

www.fcdi.de

Der König David wusste genau, wer ihn aus aller Not erretten konnte, darum betete er auch glaubensvoll zu ihm,.

Herr, auf dich traue ich, lass mich nimmermehr zuschanden werden, errette mich durch deine Gerechtigkeit.

Psalm 31,1



Bei dir, Herr, bin ich geborgen,
lass mich niemals zuschanden werden,
Gott wird für seine Kinder sorgen,
so wie der Hirte für die Herden.

von Gabriele Brand


Frage:

Im Bibelwort: zuschanden, - oben spüren wir etwas von Schande. Wer sündigt, oftmals ganz im Versteckten, muss erleben, dass schlussendlich doch alles ans Licht kommt. Gibt es ein Mittel dagegen?

Vorschlag:

Ja. Flüchte dich zu Jesus! Vor ihm kannst du nichts verheimlichen. Bekenne ihm deinen verborgenen Unrat der Sünde, der dein Gewissen belastet und der dich am Ende in das höllische Feuer bringen wird. Sage Jesus, dass es dir leid tut und dass du den Rest deines Lebens seinen Willen tun willst. Dann danke ihm für seine Hilfe, suche Gemeinschaft mit anderen Gotteskindern und erzähle es weiter, was der Herr für dich getan hat.