Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 20.07.2017
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

www.fcdi.de

Gott ist heilig, weise und herrlich zu rühmen!

Dem Gott, der allein weise ist, sei Ehre durch Jesus Christus in Ewigkeit! Amen.

Römer 16,27



Die Weisheit Gottes - wer kann sie fassen?
Sie geht uns über den Verstand,
blind will ich mich ihm überlassen,
er hält mein Leben fest in seiner Hand.

von Gabriele Brand


Frage:

Können wir nicht in der ganzen Schöpfung die Weisheit Gottes erkennen? Treibt uns das nicht in die Anbetung unseres Schöpfers?

Vorschlag:

Der Apostel Paulus schreibt von der Torheit: Was töricht ist vor der Welt, das hat Gott erwählt, damit er die Weisen zuschanden mache. 1. Korinther 1, 27. Und im Vers 25 steht: Denn die Torheit Gottes ist weiser als die Menschen sind und die Schwachheit Gottes ist stärker als die Menschen sind. Bei Gott allein bekommen wir die wahre Weisheit, die ewigen Bestand hat. Wer Gottes Wort ehrfürchtig liest und danach lebt, der ist nach der Bibel weise.