Tagesleitzettel

die tägliche Bibellese / Kurzandacht

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 09.02.2023

Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.

Der Geist Gottes gibt die Weisheit von oben her!

Die Weisheit von oben aber ist erstens rein, sodann friedfertig, gütig; sie lässt sich etwas sagen, ist voll Barmherzigkeit und guter Früchte, unparteiisch und frei von Heuchelei. Die Frucht der Gerechtigkeit aber wird in Frieden denen gesät, die Frieden stiften.

Jakobus 3,17-18

Alle Weisheit kommt von oben,
von unserem Schöpfer droben!
Sie macht uns gütig, macht uns rein,
und lässt uns auch barmherzig sein.

Frage: Sind wir bereit, die Weisheit von oben her zu erhalten und uns durch den Heiligen Geist korrigieren zu lassen?

Guter Rat: Wirkliche Weisheit ist mehr als wohlklingende Worte und intellektuelle Leistungsfähigkeit: Sie ist eine Frage der Tugend, der Moral, also zu allererst der Gottesfurcht. Deshalb zeigt sie sich in einem reinen Wesen, tritt friedfertig und gütig auf, ist voller Gerechtigkeit, Barmherzigkeit und guter Früchte, unparteiisch und bar jeder Heuchelei. Sie ist also ehrlich, geradlinig und offen. Jemand, der weise ist, lässt sich auch etwas sagen und ist bereit, sich selbst zu korrigieren.

Archiv (nach Bibelstellen aufgelistet)

' Ermahnung in der Nachfolge '

- Josua -

Ausdrucken einer ausgewählten Liste von Tagesleitzetteln: Durch markieren (Häkchen oben rechts setzen) der jeweiligen Tagesleitzettel kann eine Liste zusammengestellt und anschließend ausgedruckt werden.

Hinweis: Sie können auch in der Stichwortsuche nach Begriffen im Tagesleitzettel-Archiv suchen!

Zurück zur Liste


Josua 1,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott ist unser Helfer. Gott bürgt für unsere Sicherheit. Halleluja!

Es soll dir niemand widerstehen dein Leben lang. Wie ich mit Mose gewesen bin, so will ich auch mit dir sein. Ich will dich nicht verlassen noch von dir weichen.

Josua 1,5

Ich will dich nicht verlassen noch von dir weichen,
spricht Gott, der Herr, zu Josua in seinem Wort.
Auch uns will diese Botschaft Tag und Nacht erreichen,
denn Gott ist denen, die vertraun, ein sichrer Hort.

Frage: Brauchen wir da noch Angst vor der Zukunft zu haben, wenn Gott selbst für uns garantiert?

Tipp: Gott ist für seine Kinder ein liebevoller Vater. Er weicht nicht von unserer Seite, wenn wir unsere Hoffnung auf ihn setzen. Durch den Glauben an Jesus Christus werden wir zu Gotteskindern und dürfen die Sicherheit beim Vater genießen.


Josua 1,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Der Herr ist treu!

Es soll dir niemand widerstehen dein Leben lang. Wie ich mit Mose gewesen bin, so will ich auch mit dir sein. Ich will dich nicht verlassen noch von dir weichen!

Josua 1,5

Wir können Gott nicht fassen,
und brauchen Ihn nicht verstehen,
was Er will tun und lassen,
auf dem Wege, den wir gehen.
Doch dürfen wir vertrauen,
und völlig sicher sein,
wenn wir Ihn auch nicht schauen:
Er lässt uns nie allein!

Frage: Warum war Gott so treu und mächtig mit Mose?

Tipp: Mose war ein gottesfürchtiger Mann, der sich seiner Schwachheit bewusst war, aber er vertraute felsenfest auf seinen Herrn. Als das Volk Israel vor Angst vor den sie verfolgenden Ägyptern fast verzagen wollte, rechnete er mit der Macht Gottes. Gott hat ihn auch nie enttäuscht. Jeder, der auch heute noch dem Herrn gehorcht und ihn ehrt, der erlebt Seine wunderbare Bewahrung.


Josua 1,5+7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gottes Verheissungen sind herrlich, für diejenigen, die Ihm gehorsam sind.,

Es soll dir niemand widerstehen dein Leben lang. Wie ich mit Mose gewesen bin, so will ich auch mit dir sein. Ich will dich nicht verlassen, noch von dir weichen. - Sei nur getrost und ganz unverzagt, dass du hältst und tust in allen Dingen nach dem Gesetz, das dir Mose, mein Knecht, geboten hat. Weiche nicht davon, weder zur Rechten noch zur Linken, auf dass du recht ausrichten kannst, wohin du auch gehtst.

Josua 1,5+7

Am Anfang dieses Jahres soll Gott sein,
ich will Ihm dienen, Ihm allein!
Die Segensfülle, die Er gibt, ist wunderbar,
Sein Wort ist weise, heilig und auch klar.
`Nimm Herr, mein Leben jetzt in Deine Hand,
mit Dir gelang` ich sicher nach dem Himmelsland!`

Frage: Ist es für uns ein weiser Entschluss, das neue Jahr von ganzem Herzen unter der Herrschaft Gottes zu verbringen?

Tipp: Die Bibel sagt: Die Furcht des Herrn ist der Weisheit Anfang! Wer Ehrfurcht vor Gott, dem Allmächtigen hat, wer ihm aufrichtig dienen will, wer sich vom sündigen Leben abgewendet hat und bussfertig an Jesus Christus als seinen persönlichen Heiland glaubt, - der trifft hiermit den weisesten Entschluss seines Lebens. Wir Mitarbeiter vom FCDI wünschen Ihnen Gottes Segen und ein gutes Jahr 2020!


Josua 1,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott ist allmächtig, treu und ein Erbarmer!

Es soll dir niemand widerstehen dein Leben lang. Wie ich mit Mose gewesen bin, so will ich auch mit dir sein. Ich will dich nicht verlassen noch von dir weichen.

Josua 1,5

Du selber stehst zur Seite,
den Leuten, die Dir trau`n.
Darum auch mich begleite,
vom Glauben hin zum Schaun!

Frage: Wird aufrichtiges Gottvertrauen so sehr belohnt?

Tipp: Ja, auf jeden Fall! Prüfen wir unsern heiligen Gott nur. Wir werden es erleben, wie Er sein Wort, die Bibel hält und einlöst. Jeder Mensch, der aufrichtig zu Ihm kommt, Ihm die Ehre durch Ehrfurcht und Gehorsam erzeigt, wird feststellen, dass er ihn mit starkem Arm beschützt und sein Leben übermäßig segnet!


Josua 1,9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gottes Gebote sind immer heilig, weise und gut!

Siehe, ich habe dir geboten, dass du getrost und unverzagt seist. Lass dir nicht grauen und entsetze dich nicht; denn ich, der Herr, dein Gott, ist mit dir in allem, was du tun wirst.

Josua 1,9

Wenn Gott gebietet, meint er`s gut,
wohl dem, der still in seinen Armen ruht!
Die Furcht muss weichen, Gott ist immer nah`,
drum mutig nur voran! Er siegt, halleluja!

Frage: Sind wir aber auch sicher, dass der allmächtige Gott unser ganz persönlicher Gott ist?

Tipp: Der Herr, der Himmel und Erde geschaffen hat, sehnt sich danach, eine persönliche Beziehung zu einem jeden von uns Menschen zu haben. Durch die Sünde, mit welcher jeder Mensch belastet ist, ist der Kontakt zu Gott jedoch unmöglich. Aus Liebe zu uns Menschen sandte Gott seinen Sohn in die Welt, damit jeder, der an Ihn, den Sohn, glaubt, ewiges Leben hat und nicht verloren geht. (Johannes 3, 16) Jeder Mensch muss sich persönlich einmal in seinem Leben für diesen Sohn Gottes, Jesus Christus, entscheiden. Jeder muss seine eigene Sündenschuld bereuen und bekennen (dazu stehen) und Jesus um Vergebung bitten. Er muss Jesus bitten, in Zukunft Herr des eigenen Lebens zu sein. Das ist glauben an den Erlöser Jesus Christus wie die Bibel es meint. Gehorsam sein zu wollen dem Worte Gottes, der Bibel. Solch ein Mensch ist in den Augen Gottes gerecht.


Josua 1:9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott sieht unsere Herzen, also unsere Beweggründe

Ein Mensch sieht, was vor Augen ist; Gott aber sieht das Herz an.

Josua 1:9

Danke, Gott, dass Du gut siehst,
der Du unsere Herzensworte liest.
Du kennst unsere Freuden, unsere Schmerzen,
willst die Sünd` in uns ausmerzen.
Deshalb dürfen Deinem Urteil stets wir trauen.
Wollst hinein ins Herze mir auch schauen,
Es verändern, machen rein und machen klar,
Was ich selber oft nicht sah, was sündig war.

Frage: Lassen wir uns blenden oder suchen wir Gottes Rat bei der Beurteilung von Menschen?

Tipp: Wir Menschen lassen uns täuschen von Kleidung, von Markenschuhen, von teueren Autos, vom Aussehen, von Gesten, Mimik, Benehmen, Wortwahl. Doch Gott weiß ganz genau, ob wir ehrlich sind oder nicht und warum wir dieses oder jenes tun.


Josua 9,22

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Überall dort, wo gelogen wird, kann Gott nicht segnen. Lasst uns in der Wahrheit leben und handeln.

Da rief Josua sie (die Gideoniter) und redete mit ihnen und sprach: Warum habt ihr uns betrogen und gesagt: "Wir sind sehr fern von euch", wo ihr doch mitten unter uns wohnt? Darum sollt ihr verflucht sein und sollt nicht aufhören, Knechte zu sein, die Holz hauen und Wasser schöpfen für das Haus meines Gottes.

Josua 9,22

Der Heiland ist der Weg, die Wahrheit und das Leben.
Lasst unser Herz stets ehrlich sich zum Herrn erheben!
Wer sich mit Lügen hilft, der ist verloren,
wer in der Sünd` verharrt, lebt bei den Toren.

Frage: Mit einer List wollten sich die Gibeoniter vor den Israeliten retten. Ist uns in Notfällen alles erlaubt?

Tipp: Nein, Satan ist ein Vater der Lüge. Wer sündigt und in der Sünde verharrt, der kann keine Gemeinschaft mit dem heiligen Gott Vater und seinem Sohn Jesus Christus haben. Man bleibt für immer ein Sklave der Sünde. Jesus hat jedoch für uns am Kreuz auf Golgatha eine Möglichkeit geschaffen, von der Sünde frei zu werden. Wer an Jesus glaubt, wer seine Sünde bekennt und lässt, der findet Eingang in Gottes Reich. Wen der Sohn frei macht, der ist recht frei.(Johannes 8,36)


Josua 9,24

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Selbst ein kleiner Glaube kann zur Gottesfurcht führen.

Sie antworteten Josua und sprachen: Es ist deinen Knechten angesagt, daß der HERR, dein Gott, Mose, seinem Knecht, geboten habe, daß er euch das ganze Land geben und vor euch her alle Einwohner des Landes vertilgen wolle. Da fürchteten wir für unser Leben vor euch sehr und haben solches getan.

Josua 9,24

Heiliger Gott: Groß bist Du!
Du schenkst Frieden, große Ruh`!
Ich fürchte Dich, hab` keine Angst,
Du liebst ja mich, mein Herz verlangt
darum auch immer nach Dir
auch durch der Welt Gewirr!

Frage: Ist uns bewusst, dass unser Glaube beständig wachsen muss?

Tipp: Ganz gleich, wie klein oder groß unser Glaube ist, so können und müssen wir im Glauben stetig wachsen. Dazu gehört aber, dass wir wissen, was Gott bereits getan hat und was Er tut. Gebet und Bibelstudium sind dafür die absolute Grundvoraussetzung.


Josua 3, 25

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wahrer Glaube verleiht Mut.

Da sprach Josua zu ihnen: Fürchtet euch nicht und verzagt nicht; seid stark und mutig.

Josua 3, 25

Fürchten wir uns doch nicht,
wir wandeln ja in Seinem Licht!
Wir müssen nicht verzagen,
Gott antwortet auf alle Fragen,
er hilft uns in allen Lagen.
Gott schenkt uns starken Mut:
wenn man Ihm vertraut, wird alles gut!

Frage: Hast Du Gottes- oder Menschenfurcht?

Tipp: Je mehr wir an Gott glauben, je mehr wir Ihm vertrauen, umso leichter fällt es uns, ohne Furcht und unverzagt zu sein. Der Glaube schenkt uns Mut und damit Kraft, das zu tun, was Gott von uns erwartet.


Josua 11,23

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott steht zu seinem Wort. Was er uns verspricht, das hält er auch ein.

So nahm Josua das ganze Land ein, ganz so, wie der Herr zu Mose geredet hatte, und gab es Israel zum Besitz, einem jeden Stamm sein Teil. Und das Land war zur Ruhe gekommen vom Kriege.

Josua 11,23

Weil Josua gehorsam war, stand Gott ihm bei,
Bedrängnis, Angst und Not waren jetzt vorbei.
Auf Gott zu hören, das ist immer recht,
so handelt ein getreuer Gottesknecht.

Frage: Lohnt es sich, Gott in allen Dingen gehorsam zu sein?

Tipp: Gott sagt in 1. Samuel 2,30: "Wer mich ehrt, den will ich auch ehren!" Über einem Menschen, der Gott gehorsam ist, öffnen sich die Segensschleusen. Der Segen des Herrn wird uns zuteil. Ist das nicht herrlich?


Josua 12,24

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott hat 31 Könige dahingegeben, damit die Israeliten  deren Land als ihr von Gott verheißenes Land einnehmen konnten. Ja, mit Gott kann man über Mauern springen.

(Und (auch) der König von Tirza (wurde von den Israeliten geschlagen). Das sind zusammen einunddreißig Könige.

Josua 12,24

Nichts hält des Herren Allmacht auf,
er führt sein Volk von Sieg zu Sieg.
Seit Anfang in dem Weltenlauf
gewinnt, wer an ihn glaubt, den Krieg.

Frage: Groß und allmächtig ist Gott, der Herr! Haben Sie sich ihm schon anvertraut?

Tipp: Gott brennt vor Verlangen nach Ihnen! Er möchte so gern Ihr Leben leiten. Dafür braucht es aber eine bewusste Entscheidung von Ihnen für ihn. Jeder Mensch muss sich einmal im Leben für oder gegen Gott entscheiden. Treffen Sie jetzt Ihre Wahl! Wählen Sie gut! Glauben Sie jetzt an Jesus, den Sohn Gottes. Übergeben Sie ihm jetzt Ihr Leben, und Ihr Dasein wird eine neue himmlische Dimension erhalten.


Josua 13,14

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott gibt in Seinem Wort klare Anweisungen und klare Erklärungen!

Aber dem Stamm der Leviten gab er kein Erbteil; denn das Opfer des HERRN, des Gottes Israels, ist ihr Erbteil, wie er ihnen geredet hat.

Josua 13,14

Gott, der uns liebevoll umsorgt,
ist fürwahr ein sicherer Hort.
Großzügig er uns so viel gibt,
weil Er uns so unsäglich liebt!

Frage: Sind wir mit dem zufrieden, was Gott uns gibt, oder wollen wir immer mehr?

Tipp: Gott ist gerecht und gütig zugleich: Er möchte, dass alle versorgt sind. Deshalb hat Er damals, als die Israeliten das verheißene Land einnahmen, allen ihr Erbteil gegeben. Die Leviten jedoch bekamen kein Land, aber sie hatten ja bereits ihr Erbteil: Die Opfer, zu denen die Hebräer verpflichtet waren. Das zeigt, dass Gott ausgleicht: Jeder soll bekommen, was Er braucht, aber niemand soll bekommen, was ihm nicht zusteht.


Josua 16,10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wie schade, wenn man die Gebote Gottes nicht vollumfänglich ausführt! Der Segen des Herrn wird dadurch gehemmt.

Sie vertrieben die Kanaaniter nicht, die in Geser wohnten. So blieben die Kanaaniter mitten unter Ephraim bis auf diesen Tag und wurden fronpflichtig.

Josua 16,10

Warum nicht ganze Sache mit Gott machen?
Er ist es wert. Folg ihm, folg gern!
Denn Gott und seine Engel wachen
darob, dass treu wir bleiben - ihm, dem Herrn.

Frage: Warum lösen sich viele Menschen nicht von zwielichtigen Dingen, die die Seele belasten und die sie von Gott trennen, anstatt sich ganz dem Herrn hizugeben?

Tipp: In Offenbarung 3,16 lässt Jesus Christus durch Johannes die Gemeinde von Laodizea wissen: "Weil du aber lau bist und weder warm noch kalt, werde ich dich ausspeien aus meinem Munde." Schrecklich! Entweder sind wir ganz für Jesus oder wir sind ganz gegen ihn. Eine Zwischenstellung gibt es nicht. Was wählen wir?


Josua 17,17-18

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wenn wir Gott befragen, öffnet Er uns Türen!

Da sprach Josua zum Haus Josephs, zu Ephraim und Manasse: Du bist ein zahlreiches Volk und hast eine große Kraft; du sollst nicht nur ein Los haben, sondern das Bergland soll dir gehören, wo der Wald ist; den rode dir aus, und die Ausläufer des Waldes sollen dir gehören; denn du sollst die Kanaaniter vertreiben, auch wenn sie eiserne Streitwagen haben und mächtig sind!

Josua 17,17-18

Du leitest immer mich
auf guten Wegen!
Mein Herr, Ich liebe Dich:
Du gibst allen Segen!
Deshalb will täglich
ich Dich befragen,
Du führst mich richtig,
wirst nie Falsches sagen!

Frage: Befragen wir Gott oder machen wir die Dinge nach eigenem Gutdünken?

Tipp: Bevor unsere Glaubensväter zu biblischen Zeiten das Los warfen, baten sie Gott um eine Antwort. Auch wenn wir heute nicht mehr das Los werfen, so ist und bleibt es von elementarer Wichtigkeit, vor jeder Entscheidung, die wir treffen, Gott zu befragen. Am Anfang des Tages ist man gut beraten, Gott um den Segen und die Leitung des betreffenden Tages zu bitten.


Josua 17,17 - 18

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Es bedarf Weisheit, um gerecht zu sein.

Da sprach Josua zum Haus Josephs, zu Ephraim und Manasse: Du bist ein zahlreiches Volk und hast eine große Kraft; du sollst nicht nur ein Los haben, sondern das Bergland soll dir gehören, wo der Wald ist; den rode dir aus, und die Ausläufer des Waldes sollen dir gehören; denn du sollst die Kanaaniter vertreiben, auch wenn sie eiserne Streitwagen haben und mächtig sind!

Josua 17,17 - 18

Gott hat den besten Stil,
er gibt niemals zu viel,
und auch nie zu wenig!
Er ist ja unser König!

Frage: Ist uns bewusst, dass nur Gott in Seiner Allwissenheit ganz gerecht ist?

Tipp: Gerechtigkeit bedeutet, alle Facetten zu beachten: Bei Josua in diesem Bibelabschnitt bedeutete dies, die Größe eines Stammes bei der Vergabe von ausreichendem Land zu berücksichtigen. Aber auch andere Details spielen ganz gewiss eine Rolle, z. B., wie fruchtbar ein Land ist, ob es an der Küste liegt und Fische gefangen werden können usw. Gott hat nicht nur das große und ganze im Auge, sondern jedes auch noch so kleine und unbedeutende Detail.


Josua 18,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Josua rügte  das Volk Israel, dass es die Einnahme des verheißenen Landes so lange hinauszögerte. Wir sollen als Christen auch nicht die Aufträge Gottes, die er  uns gibt,  hinausschieben.

Josua sprach zu Israel: Wie lange seid ihr so lässig, dass ihr nicht hingeht, das Land einzunehmen, das euch der Herr, der Gott eurer Väter, gegeben hat?

Josua 18,3

Was Gott uns aufträgt, soll man tun;
man soll nicht zögernd, wartend ruhn.
Wenn er uns sendet, lasst und gehn!
Wir werden Wunder seiner Gnade sehn.

Frage: Schieben wir Aufträge Gottes auf die lange Bank oder folgen wir ihm willig und gern?

Tipp: In Psalm 40,9 lesen wir: "Deinen Willen, mein Gott, tue ich gern." Wir wissen, dass der Wille Gottes heilig und gut ist. Er hat nur Gedanken des Friedens und nicht Gedanken des Leides über uns. Lasst es uns dem Psalmisten nachmachen!


Josua 18,10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott gibt uns unseren Teil!

Da warf ihnen Josua das Los in Silo, vor dem Herrn, und Josua teilte dort das Land aus unter die Söhne Israels, jedem sein Teil.

Josua 18,10

Mir wird allzeit zuteil
Gottes großer Segen!
Er macht mich völlig heil,
bewahrt auf allen Wegen.
Auf Ihn will trauen
und auf Sein Wort bauen!

Frage: Ist uns bewusst, dass Gott uns alles gibt was wir brauchen?

Tipp: Wenn wir in stetiger und lebendiger Verbindung mit Gott stehen, dann brauchen wir uns nicht davor zu fürchten, dass wir zu kurz kommen: Hier auf der Erde mögen wir durch ein Tal der Tränen gehen, doch am Ende sind wir im Königreich Jesu, wo Gott uns alle Tränen abwischt und wo es weder Leid noch Tod noch Krankheit gibt.


Josua 18,10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gottes Plan verteilt die Gaben stets gerecht!

Da warf ihnen Josua das Los in Silo, vor dem HERRN, und Josua teilte dort das Land aus unter die Söhne Israels, jedem sein Teil.

Josua 18,10

Gott lieb uns sehr und gibt uns gern,
lasst uns Ihn bitten – er ist nicht fern!
Gott segnet schon in dieser Zeit,
und holt uns einst in die Herrlichkeit!

Frage: Vertrauen wir Gott, dass er uns, als Seine Kinder, das zuteilwerden lässt, was uns zusteht?

Tipp: Verlassen wir uns auf Gottes Verheißungen: Sie geben hier schon Segen und allen, die sich unter das Blut Jesu Christi stellen, Ewigkeit in der Herrlichkeit bei Gott! Wie wunderbar!


Josua 19,51

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Das verheißene Land wurde den Israeliten vor den Augen des Herrn ausgeteilt. Sind wir uns bewusst, dass unser Handeln auch vor den Augen des Herrn geschieht?

Das sind die Erbteile, die Eleasar, der Priester, und Josua, der Sohn Nuns, und die Häupter der Sippen unter den Stämmen Israels durchs Los austeilten in Silo vor dem Herrn, vor der Tür der Stiftshütte; und sie vollendeten so die Verteilung des Landes.

Josua 19,51

Den Israeliten wurde ihr Erbland ausgeteilt.
Wohl dem, der bei dem höchsten Gott verweilt,
der seine Werke vor des Herren Augen tut -
solch ein Mensch ist weise, er wählt gut!

Frage: Kann unser tägliches Handeln vor den Augen des Allmächtigen bestehen?

Tipp: In Offenbarung 2,18 steht: "Das sagt der Sohn Gottes, der Augen hat wie Feuerflammen und seine Füße sind wie Golderz." Wie ist uns zumute, wenn uns der Sohn Gottes anschaut? Von uns aus könnten wir nie dem Herrn unter die Augen treten. Die Sünde hat uns befleckt und schuldig vor Gott gemacht. Wer aber als bußfertiger Mensch im Glauben an Jesus und sein Opfer von Golgatha hintritt, dem wird seine Schuld vergeben, und er ist mit Gott versöhnt.


Josua 20,9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Sichem und Hebron waren solche Städte, die als Freistädte jemandem das Leben retten konnten, der sich in sie flüchtete. Wir dürfen uns zu Jesus flüchten und entgehen hiermit dem gerechten Urteil.

Das waren die Städte, bestimmt für alle Israeliten und die Fremdlinge, die in ihrer Mitte wohnten, dass dahin fliehen könne, wer jemand aus Versehen erschlägt, damit er nicht stirbt durch den Bluträcher, bis er vor der Gemeinde gestanden hat.

Josua 20,9

Mein Jesus ist mein sichrer Bergungsort,
da flüchte ich mich hin, bin sicher dort.
Das Todesurteil, das mir galt, das hob er auf.
So greift der Herr voll Liebe ein in unsern Lebenslauf.

Frage: Haben Sie sich schon in Sicherheit gebracht?

Tipp: Alle Menschen sind von Natur aus Sünder. Vor Gott wird Sünde und wer Sünde tut gerichtet. So gesehen sind wir dem Tod geweihte Geschöpfe. Gibt es denn keine Rettung? Doch, hören Sie die Frohe Botschaft, die Gott uns verkündet: Jesus hat unsere Sünden an seinem heiligen Leib ans Kreuz getragen. Er wurde stellvetretend für uns gerichtet. Wer jetzt zu seiner Schuld steht, sie bereut, der kann Vergebung erfahren. Sie dürfen jetzt an den Heiland der Welt glauben, ihm für seine Erlösung danken. Wenn Sie so handeln, dann ist das Todesurteil über Ihrem Leben aufgehoben. Halleluja!


Josua 21,45

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Lob  und Dank, Gott steht zu seinem Wort! Wr können uns auf ihn verlassen.

Es war nichts dahingefallen von all dem guten Wort, das der Herr dem Hause Israel verkündigt hatte. Es war alles gekommen.

Josua 21,45

Der Herr löst alle seine Worte ein.
Hör, lieber Mensch, des kannst du sicher sein!
Er ist ein Fels, sein heilges Wort ist wahr.
Sag: Ist sein weises Tun nicht wunderbar?

Frage: Sind irgendwelche Zweifel am gnädigen Handeln Gottes noch angebracht?

Tipp: Mitnichten! Der Himmel zeugt von der Herrlichkeit des Herrn der Herren. Die ganze Schöpfung ist ein Zeugnis seiner Macht. Dass sich dieser allmächtige, heilige Gott um uns kümmert, dies stimmt uns zur Anbetung und Hingabe an ihn.


Josua 21,45

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott ist treu und absolut zuverlässig. Bauen wir getrost auf ihn!

Es war nichts dahingefallen von all dem guten Wort, das der Herr dem Hause Israel verkündigt hatte. Es war alles gekommen.

Josua 21,45

Du großer, allmächtiger Gott behüte
dein schwaches Kind in dieser Welt!
Ich glaube vertrauensvoll, dass deine Güte
und deine starke Hand mich sicher hält.

Frage: Warum können wir Gott so getrost vertrauen?

Tipp: Weil die Bibel, Gottes Wort, sehr viele Berichte von Glaubenszeugen enthält, die selbst erlebt haben, dass Gottes Treue ewiglich hält. Wer seine Hoffnung auf den Herrn setzt, der wird nicht zuschanden.


Josua 22,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott und sein Wort lieben und ihm treu dienen - darauf kommt es an!

Achtet aber nur genau darauf, dass ihr tut nach dem Gebot und Gesetz, das euch Mose, der Knecht des HERRN, geboten hat, dass ihr den HERRN, euren Gott, liebt und wandelt auf allen seinen Wegen und seine Gebote haltet und ihm anhangt und ihm dient von ganzem Herzen und von ganzer Seele.

Josua 22,5

Wohl denen, die da wandeln
vor Gott in Heiligkeit,
nach seinem Worte handeln
und leben allezeit,
die recht von Herzen suchen Gott
und seine Zeugniss` halten,
sind stets bei ihm in Gnad.

Frage: Achten Sie auch genau darauf, im Glaubensgehorsam zu leben und Gott von ganzem Herzen zu lieben bzw. Gott an erster Stelle im Leben zu haben?

Tipp: Sein Auto sollte man immer verkehrssicher halten und regelmäßig untersuchen bzw. untersuchen lassen. Tragisch, wenn das Fahrzeug nicht verkehrssicher ist und man sich letztlich selbst und andere Menschen gefährdet! Genauso gefahrvoll ist es, wenn man zwar Christ ist, aber Gottes Wort nicht gehorcht, sich eigene „Gesetze/Regeln“ schafft und Gott auch in der Prioritätenliste des Lebens hinten anstellt. Lasst uns daher unser Herz und Leben prüfen, solange wir noch die Gelegenheit dazu haben! So wie unverhofft eine gefährliche Situation entstehen kann und man wegen einem nicht verkehrssicheren Auto verunglückt und Schaden leidet, so gibt es auch geistlich ein „zu spät“ – ggf. auch genauso unverhofft durch Tod oder den Entrückungs-Zeitpunkt! Lassen Sie es nicht dazu kommen!


Josua 22,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott zu dienen bedeutet, Seine Gebote zu halten.

Nehmt euch nur sehr in Acht, dass ihr das Gebot und das Gesetz tut, das euch Mose, der Knecht des HERRN, geboten hat: dass ihr den HERRN, euren Gott, liebt und auf allen seinen Wegen wandelt und seine Gebote befolgt und ihm anhängt und ihm dient von ganzem Herzen und von ganzer Seele!

Josua 22,5

Jesus, wir wollen Dich lieben
und Dir unser Herz geben,
dazu Deine Gebote tun
und fest in Deinem Worte ruhn!

Frage: Bist Du bereit, Gottes Gebote zu halten oder ist Dir der Wille Gottes egal?

Tipp: Es besteht kein Zweifel daran, dass wir aus Gnade gerettet sind, wenn wir uns unter das Blut Jesu stellen (vgl. Epheser 2,8-9). Doch Jesus sagt eindeutig: `Nicht jeder, der zu mir sagt: Herr, Herr! wird in das Reich der Himmel eingehen, sondern wer den Willen meines Vaters tut, der in den Himmeln ist.` (Matthäus 7,21).


Josua 22,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gottes Gebote sind das Navi für unser Leben!

Haltet aber nur an mit Fleiß, daß ihr tut nach dem Gebot und Gesetz, das euch Mose, der Knecht des HERRN, geboten hat, daß ihr den HERRN, euren Gott, liebt und wandelt auf allen seinen Wegen und seine Gebote haltet und ihm anhanget und ihm dient von ganzem Herzen und von ganzer Seele.

Josua 22,5

Gottes Gebote sind so gut,
bringen Segen und machen Mut,
leuchten uns auf allen Wegen,
bringen Weisheit, Frucht und Segen.

Frage: Halten wir uns an Gottes Gebote oder sehen wir in ihnen fälschlicherweise eine Einschränkung unserer Freiheit?

Tipp: Gottes Gebote mit Fleiß zu dienen und auf Gottes Wegen zu wandeln bedeutet nicht, dass Gott uns einschränken will, ganz im Gegenteil: Seine Gebote schützen und bewahren uns vor Abhängigkeiten und Irrwegen!


Josua 23,11

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Dieser gute Rat gab der alte Josua dem Volk Israel. Wie wichtig ist er doch auch für uns!

Darum achtet ernstlich darauf, um euer selbst willen, dass ihr den Herrn, euren Gott, liebhabt.

Josua 23,11

Den einzigen Gott, den einzigen Herrn,
liebe ich nur und diene ihm gern.
Mein Herz will immer ihm gehören
und soll sich nie gegen ihn empören.

Frage: Muss man denn so etwas noch ausdrücklich sagen, - dass man Gott liebhat?

Tipp: Josua kannte das Volk Israel sehr gut. Er war vierzig Jahre mit ihm in der Wüste herumgewandert und hatt erlebt, wie die israeliten manchmal falsche Wege gingen, wie sie gegen Gott murrten, wie sie zweifelten, ja gar Götzendienst betrieben. Aber für ihn gab es nur absolute Treue Gott gegenüber. Eifern wir dem Beispiel Josuas nach!


Josua 23:11

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus lieben bringt Frieden und Segen

Darum so behütet aufs fleißigste eure Seelen, daß ihr dem HERRN, euren Gott, liebhabt.

Josua 23:11

Oh Jesus, der zuerst mich hat geliebt:
Wie Vieles hab ich schon versiebt
in meinem ganzen Leben?
Immer wieder hast Du vergeben,
Verzeihst mir stets aufs Neue
in Deiner nie endenden Treue.
Bist Du doch mein Retter, mein Lehrer.
Ich bin Dein Diener, Dein Verehrer,
Du Freund, Fürsprecher und Bruder.
Bleib Du an an meines Lebens Ruder.

Frage: Hast Du Jesus wirklich lieb? Oder ist Er Dir allenfalls sympathisch oder gar gleichgültig?

Tipp: Psychologen raten, vor allem sich selbst lieb zu haben. Sicher hat Jesus nichts dagegen, wenn wir eine gesunde Eigenliebe haben, denn wir sollen unseren Nächsten lieben wie uns selbst. Jedoch wenn wir Gott nicht lieben aus ganzer Kraft, ganzem Herzen und unserer ganzen Seele heraus, dann drehen wir uns nur um die eigene Achse. Dann sind wir geistliche Autisten, die um sich herum gar nichts mehr bemerken.


Josua 23,16

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott ist ein eifernder Gott, der keine andern Götter neben sich duldet. Er kann schrecklich zornig werden über Abgötterei.

Wenn ihr übertretet den Bund des Herrn, eures Gottes, den Er euch geboten hat, und hingeht und andern Göttern dient und sie anbetet, so wird der Zorn des Herrn über euch entbrennen und ihr werdet bald ausgerottet sein aus dem guten Land, das Er euch gegeben hat.

Josua 23,16

Schicke mir nicht Deinen Zorn,
sende Dein Erbarmen!
In Sünden bin ich schon gebor`n,
doch Du vergabst mir Armen.

Frage: Wie können wir Gottes Zorn von uns abwenden?

Tipp: Seit dem Sündenfall der ersten Menschen Adam und Eva leben alle Menschen unter dem Fluch der Sünde. Wir neigen alle zum sündigen und werden immer wieder vor Gott, dem Allmächtigen schuldig. Selbst jene Menschen, die ethisch, moralisch vorbildlich leben werden schuldig vor Gott, weil sie Ihn nicht als ihren Schöpfer anbeten und Ihm nicht die gebührende Ehre geben. Das Endergebnis eines Lebens ohne oder gegen Gott ist die ewige Verdammnis. Gott hat aus Liebe zur Menschheit seinen eingeborenen Sohn dahingegeben, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben (Johannes 3,16). Viele Menschen nehmen Gottes Rettungsangebot in Jesus nicht an. Welch eine Tragik! Rufen Sie noch heute Jesus im Gebet an, bitten Sie Ihn um Vergebung Ihrer Sünden, glauben Sie an Jesus und lassen Sie Ihn ab sofort Ihr Leben regieren. Nur so wird der Zorn Gottes von Ihnen abgewendet!


Josua 24,9 - 10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wir sollen Götzen und Irrlehrer ablehnen, nicht aber Gottes Wort

Da stand Balak auf, der Sohn Zippors, der König der Moabiter, und kämpfte gegen Israel; und er sandte hin und ließ Bileam rufen, den Sohn Beors, damit er euch verfluche. 10 Aber ich wollte nicht auf Bileam hören, sondern er musste euch beständig segnen; und ich errettete euch aus seiner Hand.

Josua 24,9 - 10

Guter Gott: An Deinem Segen,
ist allein alles gelegen!
Du hältst treu über uns Wacht,
drum fürchten wir keine Nacht!
Es führen uns Deine Hände
stets zu einem guten Ende.
Wenn wir Deinen Willen tun,
wir in Deinen Händen ruh`n!

Frage: Hören wir auf Irrlehrer, auf Wahrsager und andere Götzendiener oder auf das Wort Gottes?

Tipp: Die Frage, die wir uns immer wieder selbstkritisch stellen müssen, ist: `Auf wen höre ich?` - Wenn wir krank sind, hören wir ja auch besser auf einen ausgebildeten, seriösen Arzt als auf einen selbsternannten Wunderheiler. Deshalb tun wir gut daran, stets auf Gott zu hören und nicht auf falsche, menschengemachte Götzen.


Josua 24,15

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Ich will meinen Lebensweg mit Gott gehen!

Gefällt es euch aber nicht, dass ihr dem Herrn dienet, so erwählet euch heute, wem ihr dienen wollt: den Göttern, denen eure Väter gedient haben jenseits des Stroms, oder den Göttern der Amoriter, in deren Lande ihr wohnet. Ich aber und mein Haus wollen dem Herrn dienen.

Josua 24,15

Ist der Glaube an Jesus für dich eine Last?
Meinst du,du habest dabei was verpasst?
Er überlässt die Entscheidung ganz allein dir,
am Endgericht öffnet sich einmal die Tür -
zum Gottesreich dem, der stets ihm vertraut
zur Finsternis dem, der auf Sand nur gebaut.

Frage: Haben Sie Ihren Lebenskurs und das Ziel schon ausgewählt? Haben Sie eine gute Wahl getroffen?

Tipp: Nehmen Sie sich jetzt Zeit - überlegen Sie gut! - und entscheiden Sie weise. Treten Sie ganz auf die Seite Gottes, setzen Sie Ihre Kraft für den alleinigen Gott ein! So wie Gott Josua gesegnet hat, so wird er auch Sie segnen.


Josua 24,15

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Leben im Gehorsam gegenüber Gott ist der beste Entschluss am Anfang eines neuen Jahres.

Gefällt es euch aber nicht, dem Herrn zu dienen, so wählt euch heute, wem ihr dienen wollt: den Göttern, denen eure Väter gedient haben jenseits des Stroms, oder den Göttern der Amoriter, in deren Land ihr wohnt. Ich aber und mein Haus wollen dem Herrn dienen.

Josua 24,15

Herr, löse die Bedenken,
die ich zu oft noch habe,
um dir, Gott, zu vertrauen.
Dir will mein Herz ich schenken.
Nimm an die karge Gabe,
lass mich auf dich nur schauen!

Frage: Wollen wir unser Herz, unser ganzes Leben wirklich Gott übereignen und ihm allein dienen?

Tipp: Weil Josua mit Wort und Tat Gott vertraute, weil er an ihn und seine Macht glaubte, schritt er als Gesegneter des Herrn ins verheißene Land Kanaan ein. Lasst uns Josua nacheifern!


Josua 24,15

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Josua stellte unmissverständlich klar, dass er allein dem lebendigen Gott dienen möchte.

Gefällt es euch aber nicht, dass ihr dem Herrn dienet, so erwählet euch heute, wem ihr dienen wollt: Den Göttern, denen eure Väter gedient haben jenseits des Stroms oder den Göttern der Amoriter, in deren Lande ihr wohnet. Ich aber und mein Haus wollen dem Herrn dienen.

Josua 24,15

Ein Kapitän, der fuhr zur See,
macht` eine lange Reis` - ich seh`,
die Lebensfahrt ist ähnlich dem
s` ist niemals leicht - oft unbequem,
sehr wichtig ist`s, wer dein Schiff führt,
ob er dein Herz bewahrt, berührt,
nimm Jesus als dein Steuermann,
ans rechte Ziel kommt dein Schiff - dann!

Frage: Wem wollen wir in unserm Leben dienen? Wer soll unser Schiffsführer oder Kapitän sein?

Tipp: Josua, der weise Gottesmann, der mit dem Volk Israel die vierzigjährige Wüstenwanderung mitgemacht - und Gottes Durchhilfe so oft miterlebt hatte, der versprach Gott jetzt, auch in Zukunft ihm dienen zu wollen. Wollen wir das auch? Wohl uns! (Liebe Leser, bitte bewahren Sie den heutigen Tagesleitzettel auf oder machen Sie eine Kopie davon. In fünf Abschnitten wird an fünf Tagen eine packende Geschichte erzählt, die uns sehr zum Segen werden kann).


Josua 24,16

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wir können nicht Gott und zugleich anderen Göttern dienen. Es gibt für uns nur den lebendigen Gott - alle anderen Wege führen ins Verderben.

Da antwortete das Volk und sprach: Das sei ferne von uns, dass wir den Herrn verlassen und andern Göttern dienen!

Josua 24,16

Das Leben ist nur lebenswert,
wenn unser Herz zu Gott gehört.
Wer fremde Götter nur verehrt,
dessen Dasein wird gar schnell zerstört.

Frage: Haben wir verschiedene Alternativen, um den richtigen Lebenssinn für uns zu verwirklichen?

Tipp: Um unserem Leben den wahren Wert und Sinn zu geben, gibt es für uns nur den Weg mit Gott! Das ist ein Leben unter seiner Führung und Bewahrung in aller Demut und Treue. Menschen, die einem Andern nacheilen, werden großes Herzeleid haben. (Psalm 16,4) Gott ist heilig, und er will, dass wir ihm allein dienen und ein geheiligtes Leben führen.


Josua 24,29

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Das Lebensende - Wie habe ich gelebt?

Und es begab sich nach diesen Geschichten, dass Josua, der Sohn Nuns, der Knecht des HERRN, starb, als er hundertundzehn Jahre alt war.

Josua 24,29

Josua wurde „Knecht des Herrn“ genannt,
seine Treu’ war im ganzen Land bekannt.
Was wird einst über dich gesagt werden,
wenn deine Zeit rum sein wird auf Erden?

Frage: Nutzt du die Zeit und dienst Gott – oder wirst du am Ende deiner Erdenzeit bedauern, die Zeit so schlecht genutzt oder gar falsch gelebt zu haben?



Zurück zur Liste



  Copyright © by FCDI, www.fcdi.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Gottes Durchtragen

Spuren im Sand Auch Gotteskinder müssen Nöte durchstehen. Aber wo ist Gott und Seine Hilfe in schweren Zeiten?

Spuren im Sand

Aktuelle Endzeit-Infos aus biblischer Sicht

Endzeit-Infos

"Matrix 4: Resurrections"
und die Corona-Zeit

Jesu Anweisungen an seine Brautgemeinde für die Entrückung (Lukas 21,25-36)

Wann wird die Entrückung sein bzw. wie nah sind wir der Entrückung?

Die Entrückung des Elia und die der Brautgemeinde

Corona Die vier apokalyptischen Reiter und die Corona-Zeit

Left Behind – Zurückgeblieben bei der Entrückung

Endzeitliche News

Glaubensvorbilder

George Whitefield

Wer kennt heute noch den Namen "George Whitefield" (1714-1770)? Dabei schenkte Gott die wohl größten Erweckungen in der englischsprachigen Welt unter seiner Verkündigung!
Was war der Schlüssel zu diesen Segensströmen?

George Whitefield - Ein Mann der Demut und ein Erwecker Englands und Amerikas

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Jesus bald wiederkommt um seine Gemeinde zu sich zu holen (1. Thess. 4,16-17).
Jesus warnt uns aber, dass wir dazu bereit sein müssen!

Wie können wir uns auf Jesu Kommen vorbereiten?

Zur Umfrage

Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese

tägliche Bibellese

Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis