Tagesleitzettel

die tägliche Bibellese / Kurzandacht

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 09.02.2023

Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.

Der Geist Gottes gibt die Weisheit von oben her!

Die Weisheit von oben aber ist erstens rein, sodann friedfertig, gütig; sie lässt sich etwas sagen, ist voll Barmherzigkeit und guter Früchte, unparteiisch und frei von Heuchelei. Die Frucht der Gerechtigkeit aber wird in Frieden denen gesät, die Frieden stiften.

Jakobus 3,17-18

Alle Weisheit kommt von oben,
von unserem Schöpfer droben!
Sie macht uns gütig, macht uns rein,
und lässt uns auch barmherzig sein.

Frage: Sind wir bereit, die Weisheit von oben her zu erhalten und uns durch den Heiligen Geist korrigieren zu lassen?

Guter Rat: Wirkliche Weisheit ist mehr als wohlklingende Worte und intellektuelle Leistungsfähigkeit: Sie ist eine Frage der Tugend, der Moral, also zu allererst der Gottesfurcht. Deshalb zeigt sie sich in einem reinen Wesen, tritt friedfertig und gütig auf, ist voller Gerechtigkeit, Barmherzigkeit und guter Früchte, unparteiisch und bar jeder Heuchelei. Sie ist also ehrlich, geradlinig und offen. Jemand, der weise ist, lässt sich auch etwas sagen und ist bereit, sich selbst zu korrigieren.

Archiv (nach Bibelstellen aufgelistet)

' Ermahnung in der Nachfolge '

- Richter -

Ausdrucken einer ausgewählten Liste von Tagesleitzetteln: Durch markieren (Häkchen oben rechts setzen) der jeweiligen Tagesleitzettel kann eine Liste zusammengestellt und anschließend ausgedruckt werden.

Hinweis: Sie können auch in der Stichwortsuche nach Begriffen im Tagesleitzettel-Archiv suchen!

Zurück zur Liste


Richter 1,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Unter Gottes Willen tragen wir am Ende den Sieg davon!

Da nun Juda hinaufzog, gab der HERR die Kanaaniter und Pheresiter in ihre Hände, und sie schlugen zu Besek zehntausend Mann.

Richter 1,4

Herr: In Dir ist der Sieg,
denn groß ist Deine Lieb!
Durch Dich total befreit,
der mir alle Schuld verzeiht!
Du hast mir gern gegeben
das neue, ew`ge Leben!

Frage: Ist uns bewusst, dass wir, wenn wir Jesus Christus angehören, am Ende in Seinem Sieg in die Herrlichkeit des Himmels eingehen werden?

Tipp: Wenn wir uns unter das Blut Jesu stellen, dann haben wir glorreiche Zukunftsaussichten, zwar nicht in dieser Welt, aber in Seinem Königreich, wo wir auf ewig mit Ihm leben und herrschen dürfen. Daran ändern auch alle satanischen Angriffe nichts!


Richter 3,12

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Ungehorsam wird Gott strafen!

Und die Kinder Israels taten wieder, was böse war in den Augen des HERRN. Da stärkte der HERR Eglon, den König der Moabiter, gegen Israel, weil sie taten, was in den Augen des HERRN böse war.

Richter 3,12

Gott wird strafen alle bösen Taten,
mag man auch Jahre darauf warten.
Drum tu Buße, Jesus macht alles neu,
und dann diene ihm fortan ganz treu!

Frage: Wollen Sie Gottes Segen oder Fluch erleben?

Tipp: Wer die Geschichte Israels ließt sieht das ständige auf und ab in der Treue zu Gott: Ging es den Menschen zu gut wurden sie leichtsinnig und ließen der Sünde immer mehr Raum. Ließ Gott dann Not über sie kommen, schrien sie zu Gott um Hilfe und bekehrten sich. Auch in Deutschland waren die Kirchen nach dem Krieg voll und es ging bekanntlich aufwärts - nun aber wo man sich von Gott abgewandt hat sieht jeder wie es aussieht und wo es hinführen muss. Seien Sie also nicht töricht sondern tun Sie Buße und suchen Sie jetzt und heute Frieden mit Gott! Es wird Ihnen zum Segen sein und Ihnen vor allem ewiges Leben in der Herrlichkeit ermöglichen!


Richter 4,1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jede noch so kleine Sünde macht Hände blutig!

Als aber Ehud gestorben war, taten die Kinder Israels wieder, was böse war in den Augen des Herrn.

Richter 4,1

Herr Jesus: Vor Sündenschuld,
bewahre uns in Deiner Huld!
Helf uns zum Sieg über Sünde
und dass man klar verkünde
Deine Botschaft schön und froh!
Lasse leuchten lichterloh
Deine große Herrlichkeit
für alle Zeit und Ewigkeit!

Frage: Wie steht jeder Einzelne von uns zur Sünde?

Tipp: Die Kinder Israels als das auserwählte Volk Gottes versündigte sich immer wieder: Das ist auch die Gefahr, in der wir Christen stehen; auch wir geraten in Versuchungen und begehen Sünden, wenn auch ungewollt. Dann heißt es, die begangene Sünde zu bereuen, vor Gott und vor denjenigen, an denen man schuldig geworden ist, zu bekennen und soweit als möglich wieder gut zu machen.


Richter 5,12

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gottes Wort ruft zum Singen auf

Auf, auf, Debora! Auf, auf und singe ein Lied!

Richter 5,12

Lasst uns zu Gottes Ehre singen,
denn Gottes Lob soll laut erklingen,
zudem auch Gottes Heil verkünden
durch den Befreier unsrer Sünden!

Frage: Ist Ihnen schon aufgefallen wie oft die Bibel zum Singen aufruft?

Tipp: Der heutige Bibelvers ist sogar selbst einem Lied entnommen, welches mit diesen einleitenden Worten beginnt: „Lobet den HERRN, dass Führer Israel führten, dass willig sich zeigte das Volk. Hört zu, ihr Könige, merkt auf, ihr Fürsten! Ich will singen dem HERRN, ich will singen, will spielen dem HERRN, dem Gott Israels.“ Interessanterweise werden hier sogar politische Führer angesprochen und zum Lob Gottes aufgefordert. Wie wäre es wenn wir auch solche Lieder dichten würden, die unseren Politikern den rechten biblischen Weg aufzeigen? Lasst uns vor allem Gott durch Lieder loben und preisen und dies ruhig auch auf der Strasse und vor Menschen tun, um ihnen so „melodisch“ den Heilsweg Gottes aufzuzeigen!


Richter 5,31

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck

So sollen umkommen, Herr, alle deine Feinde! Die ihn aber lieb haben sollen sein, wie die Sonne aufgeht in ihrer Pracht!

Richter 5,31

Herr, die dich lieben sind wie die Sonne,
die aufgeht in ihrer Pracht.
Du, Gott, bist meines Herzens Wonne
und mein Beschützer Tag und Nacht,

Frage: Warum werden die Menschen, die Gott lieben, mit der Sonne verglichen?

Tipp: Die Sonne ist ein Lichtspender. Überall dort, wo das Sonnenlicht hinfällt, wird es hell und muss das Dunkel weichen. Menschen, die Gott lieben, werden von ihm mit seinem wunderbaren Licht erfüllt, das sie an andere weitergeben können, die selbst in der Dunkelheit sitzen. Sind wir Gottes Lichtträger?


Richter 5,31

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Debora jubelte ihrem Gott zu. Tönt unser Lobgesang für Gott auch so erhaben?

Die Gott aber lieb haben sollen sein, wie die Sonne aufgeht in ihrer Pracht!

Richter 5,31

Mein Herz lebt auf,
wenn ich auf Gott, den Vater, seh`,
mein Gang ist sicher,
wenn ich in seinen Wegen geh`.
Der Sieg ist mein,
vorbei des Zweifels düstre Nacht,
ich strahle wie die Sonn` in ihrer Pracht.

Frage: Wem gehört der Ruhm, wenn ich vor Glück strahle?

Tipp: Der Ruhm und die Ehre gehören Gott allein. Jesus, der Sohn Gottes, kam als kleines Kind in diese Welt, um mir die Liebe des Vaters zu zeigen und zu schenken. Durch das Opfer Jesu habe ich jetzt Frieden mit Gott und liebe und diene ihm aus tiefstem Herzen. Die Bibel lehrt uns, dass wir die Strahlen der Liebe Gottes an andere weitergeben sollen.


Richter 5,31

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die Sonne in ihrem Glanz überstrahlt alle Schatten und das Dunkel! So sollen die Nachfolger Jesu und die Anbeter Gottes strahlen in der Ewigkeit.

So sollen umkommen, Herr, alle deine Feinde! Die ihn aber lieb haben, sollen sein, wie die Sonne aufgeht in ihrer Pracht!

Richter 5,31

Der Sonne Glanz vertreibt die Nacht,
Gott ist es selbst, der bei uns wacht.
Wer für ihn lebt und wer ihn liebt,
der ist`s, der lauter Wunder sieht.
In Ewigkeit wird dann sein Glanz
erstrahlen wie ein Siegeskranz.

Frage: Lieben wir Gott so, wie es die Bibel verlangt? Sind wir Gott gegenüber treu, so wie die Tagesfrage gestern schon lautete?

Tipp: 1. Johannes 4,19 sagt: "Lasst uns lieben, denn er hat uns zuerst geliebt!" Weil uns Gott in Jesus Christus, seinem Sohn, zuerst geliebt und erlöst hat, können auch wir ihn jetzt wieder lieben. Wahre Liebe gibt sich selbst dahin. "Herr Jesus Christus, danke, dass du mich grenzenlos geliebt hast, als du am Kreuz auf Golgatha dein unschuldiges Leben für mich dahingegeben hast. Meine Strafe hast du auf dich genommen. Ich habe so vielfältig gegen dein Wort gesündigt. Bitte vergib mir mein Handeln gegen Gottes Gebote. Mein zukünftiges Leben unterstelle ich deiner Führung. Ich glaube an dich, ich bete dich an und danke dir dafür. Amen."


Richter 6,25-27a

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Schlägt unser Herz ungeteilt für Jesus Christus oder gibt es noch `Altlasten`?

Und in jener Nacht sprach der HERR zu ihm: … reiße den Altar des Baal nieder, der deinem Vater gehört, und haue das Aschera-Standbild um, das dabei ist, und baue dem HERRN, deinem Gott … einen Altar; und nimm den zweiten Stier und opfere ein Brandopfer mit dem Holz des Aschera-Standbildes, das du umhauen wirst! Da nahm Gideon zehn Männer von seinen Knechten und machte es so, wie der HERR es ihm gesagt hatte

Richter 6,25-27a

Jesus, Dir will ich mich gänzlich weih‘n,
ich will ganz und gar Dein Eigen sein.
Helfe mir ganz für Dich zu leben
und nach Deinem Ruhm allein zu streben!

Frage: Machen Sie ganze Sache mit Jesus Christus - oder gibt es noch `Altlasten` in Ihrem Herzen und Leben, welche Gott missfallen?

Tipp: In den Versen zuvor wurde Gideon von Gott zur Rettung Israels aus der Hand der Midianiter berufen. Bevor Gott aber Gideon gebrauchen konnte musste zunächst geistlich `aufgeräumt` werden und die Abgötterei aus seinem Vaterhaus, wo er lebte, beseitigt werden. Vielleicht möchten wir auch von Gott wunderbar in Seinem Reich gebraucht werden, aber es geht nicht recht voran. Kann es sein, dass noch Dinge in unserem Leben sind, die Gott missfallen und weswegen Er seinen Segen nicht geben kann? Gibt es noch Gegenstände oder Vorlieben von denen wir uns trennen sollten? Lasst uns ganze Sache mit Jesus Christus machen!


Richter 13,13

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Auf die Mahnungen Gottes hören schenkt Orientierung!

Der Engel des HERRN sprach zu Manoach: Vor allem, was ich dem Weibe gesagt habe, soll sie sich hüten.

Richter 13,13

Gottes Mahnungen ernst zu nehmen
und nach Gottes Willen zu leben:
Das will ich gern, gehorsam tun
und darf in Gottes Frieden ruhn!

Frage: Nehmen wir Gottes Mahnungen ernst oder meinen wir etwa, dass wir es besser wüssten als der Schöpfer aller Dinge?

Tipp: Gott gibt uns durch Sein Wort, die Bibel, Richtlinien für unser Leben; als Schöpfer aller Dinge, der uns und unsere Gedanken durch und durch kennt, weiß Er am Allerbesten, was gut für uns ist und was nicht!


Richter 13,25

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott weiß, ob wir von Seinem Geist angetrieben werden oder nicht!

Und der Geist des HERRN fing an, ihn zu treiben im Lager Dan zwischen Zora und Esthaol.

Richter 13,25

Wenn wir vom Heiligen Geist getrieben,
Gott und seine heiligen Worte lieben,
dann werden wir getröstet in Gott ruhn,
Ihm dienen, stets das Rechte tun.
Mit dem Heiligen Geist im Herzen,
weichen im Jenseits alle Schmerzen.

Frage: Lässt Du Dich vom Heiligen Geist treiben oder nicht?

Tipp: Dass der Mensch immer von irgendetwas getrieben wird, ist längst schon Allgemeingut geworden. Für die Menschen dieser Welt, selbst für Wissenschaftler, Experten und Spezialisten, sind die Ursachen dieses Antriebs schlicht unübersichtlich. Als wiedergeborene Christen aber wissen wir, dass der Mensch entweder vom Heiligen Geist oder vom Teufel angetrieben wird. Weh dem, der sich vom Teufel antreiben lässt! Doch glückselig der Mensch, der vom Heiligen Geist getrieben wird!


Richter 17,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus ist der einzig wahrhafte Weg!

So hatte also Micha ein Gotteshaus, und er machte ein Priestergewand und Teraphim und weihte einen seiner Söhne, damit er ihm als Priester diente.

Richter 17,5

Ich bleibe ohne Scheu
dem Herrn Jesus stets treu!
Nur bei Ihm allein
möchte ich immer sein!

Frage: Bleibst Du Gott treu oder gehst Du mit dem Zeitgeist?

Tipp: Inmitten einer gottlosen Umgebung war Micha gottesfürchtig: Das Beispiel Michas ermutigt uns also, selbst in einer christusfeindlichen Welt dem Herrn und Heiland treu zu bleiben.


Richter 18,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott suchen bedeutet, Ihn auch nach dem rechten Weg zu fragen.

Sie sprachen zu ihm: Befrage doch Gott, damit wir erfahren, ob unser Weg, den wir gehen, guten Erfolg haben wird!

Richter 18,5

Wenn wir Gott ernstlich befragen,
wird Er uns auch gerne sagen,
welchen Weg wir sollen gehen,
welchen Plan er ausersehen!

Frage: Sind wir bereit Gott zu befragen oder wollen wir nach eigenem Gutdünken handeln?

Tipp: Es ist immer gut, Gott zu befragen, ob der Plan, den wir haben, oder ob der Weg, den wir gehen möchten, vor Ihm recht und billig ist. Gibt uns Gott grünes Licht, dann gibt Er auch Seinen Segen dazu. Gott nach dem richtigen Weg zu fragen, bedeutet, Ihm die Pläne und Wege im Gebet vorzulegen und in Seinem Wort zu forschen, aber auch, sich mit Glaubensgeschwistern auszutauschen.


Richter 19,30

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Selbst die schlimmsten Sünden sind leider auch steigerungsfähig.

Wer das sah, der sprach: Solches ist nicht geschehen noch gesehen, seit der Zeit, da die Israeliten aus Ägyptenland gezogen sind, bis auf diesen Tag. Nun denkt darüber nach, beratet und sprecht!

Richter 19,30

Der Sünde schlimme Schrecken
ist täglich zu entdecken.
Doch wird Gott das Böse richten
und Gottlosigkeit vernichten!

Frage: Ist uns bewusst, dass Gott aufgrund der sich stets verschärfenden Sündhaftigkeit der Menschheit bald Seine Endgerichte einleiten wird, so, wie Er es vorausgesagt hat?

Tipp: Wer das Zeitgeschehen beobachtet, stellt fest, dass das moralische Niveau der Menschen immer mehr sinkt, die Sünde dagegen Formen annimmt, die noch vor wenigen Jahren undenkbar gewesen wären. Doch Gott sieht die Sünde und den sich stets verschlimmernden Zustand unserer Gesellschaft auch: Es wird ganz sicher nicht mehr lange dauern, bis Er mit Seinen Endgerichten eingreift.


Richter 20,26

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wir tun gut daran, wenn unser Kontakt zu Gott intensiv und beständig ist!

Da zogen alle Söhne Israels und alles Volk hinauf und kamen nach Bethel; und sie weinten und blieben dort vor dem Herrn und fasteten an jenem Tag bis zum Abend und opferten Brandopfer und Friedensopfer vor dem Herrn.

Richter 20,26

Herr Jesus: Allein zu Dir,
da will ich eilend kommen
in des Lebens argen Gewirr:
In Deinem Licht mich sonnen,
in Deinen Spuren zu gehen,
nur auf Dich, den Heiland, sehen!

Frage: Suchen wir den intensiven Kontakt zum lebendigen Gott?

Tipp: Die Söhne Israels haben einen sehr intensiven Kontakt zu Gott gepflegt. Bei uns geht der Kontakt zu Gott immer mehr zurück: Es gibt an öffentlichen Schulen kein Schulgebet mehr, und es gibt immer weniger Kinder, denen gelehrt wird, am Morgen und am Abend sowie vor und nach dem Essen zu beten. Dort, wo aber nicht gebetet wird, verliert man den Kontakt zu Gott. Kein Wunder, dass dann alles im wahrsten und buchstäblichsten Sinne des Wortes `zum Teufel geht`.


Richter 21,8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Es ist unsere Entscheidung, ob wir Gott gehorchen oder nicht!

Darum fragten sie: Wer ist wohl von den Stämmen Israels nicht zum Herrn nach Mizpa heraufgekommen? Und siehe, da war niemand von Jabes in Gilead zu der Gemeinde in das Lager gekommen.

Richter 21,8

Deinen Willen will ich tun,
und will darin auch nicht ruhn,
wenn Du mich rufst will ich kommen
und Dir dienen mit allen Frommen!

Frage: Bist Du bereit, Gottes Befehle auszuführen oder bist Du lieber ungehorsam, weil Du auf eine falsch verstandene Freiheit setzt?

Tipp: Gottes Befehle dienen uns zum Segen, sind also zu unserem Wohl gegeben. Deshalb tun wir sehr gut daran Gott zu gehorchen. Tun wir das nicht, betrügen wir uns nicht nur um den Segen, sondern laden uns allerlei negative Konsequenzen auf, denn das, was der Mensch sät, wird er auch ernten (vgl. Galater 6,7b).



Zurück zur Liste



  Copyright © by FCDI, www.fcdi.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Gottes Durchtragen

Spuren im Sand Auch Gotteskinder müssen Nöte durchstehen. Aber wo ist Gott und Seine Hilfe in schweren Zeiten?

Spuren im Sand

Aktuelle Endzeit-Infos aus biblischer Sicht

Endzeit-Infos

"Matrix 4: Resurrections"
und die Corona-Zeit

Jesu Anweisungen an seine Brautgemeinde für die Entrückung (Lukas 21,25-36)

Wann wird die Entrückung sein bzw. wie nah sind wir der Entrückung?

Die Entrückung des Elia und die der Brautgemeinde

Corona Die vier apokalyptischen Reiter und die Corona-Zeit

Left Behind – Zurückgeblieben bei der Entrückung

Endzeitliche News

Glaubensvorbilder

George Whitefield

Wer kennt heute noch den Namen "George Whitefield" (1714-1770)? Dabei schenkte Gott die wohl größten Erweckungen in der englischsprachigen Welt unter seiner Verkündigung!
Was war der Schlüssel zu diesen Segensströmen?

George Whitefield - Ein Mann der Demut und ein Erwecker Englands und Amerikas

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Jesus bald wiederkommt um seine Gemeinde zu sich zu holen (1. Thess. 4,16-17).
Jesus warnt uns aber, dass wir dazu bereit sein müssen!

Wie können wir uns auf Jesu Kommen vorbereiten?

Zur Umfrage

Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese

tägliche Bibellese

Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis