Tagesleitzettel

die tägliche Bibellese / Kurzandacht

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 10.08.2022

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.

Zum Bedenken: Unsere Hingabe ist gefragt - dann kann Gott großes durch uns wirken!

Wenn ihr nun den Gräuel der Verwüstung, von dem durch den Propheten Daniel geredet wurde, an heiliger Stätte stehen seht …

Matthäus 24,15

Jesus wies auf Daniels Prophetie hin
und auch wir lesen sie mit großem Gewinn.
Lasst uns wie Daniel ganz für Gott leben
und Gott zu ehren von Herzen erstreben!

Frage: Was kann Gott durch Dich in Deiner Situation wirken?

Zur Beachtung: Viele Prophetien Daniels haben sich so präzise erfüllt, dass viele moderne Theologen diese nicht als von Daniel, sondern später geschrieben ansehen. Ganz anders Jesus Christus, der sie als wahrhaftig bestätigt! Auch die `70te Jahrwoche` aus Daniel 9 wird offenbar in Kürze kommen, so wie all die anderen Jahrwochen kamen! Aber wer war schon Daniel? Laut Daniel 5,13 wurde er als `Weggeführter (Gefangener) von Juda` angesprochen. Was kann schon ein `Gefangener` großes in Gottes Reich wirken - ist das nicht der Tiefpunkt eines Menschenlebens? Wirklich? Sollte Gott etwas unmöglich sein (Jer. 32,27)? Liegt es nicht vielmehr daran, wie wir uns Gott zur Verfügung stellen und wie treu wir Ihm dienen? Lasst uns dies von ganzem Herzen tun - und schauen, was Gott aus unserem Leben machen wird!

( Link-Tipp zum Thema: www.youtube.com/watch?v=qSgr9JE1MKw )

Nach Tagesleitzetteln mit einem bestimmten Begriff suchen


Bitte Suchbegriff eingeben:


                         zurück
Anhalten im Gebet

[31] Er sagte ihnen aber ein Gleichnis davon, dass man allezeit beten und nicht lass werden solle.

Lukas 18,1

"Betet ohne Unterlass!"
So rief Jesus als er lehrte.
Und er wollte Hoffnung sein,
jedem Mensch der sich bekehrte.

Frage: Kennst du die stärkste Kraftquelle im Leben? Wie eine Starkstromleitung ist das Gebet unsere Verbindung zum lebendigen Gott, - und die ist immer frei!

Wenn wir schreien erhört der Herr

[32] Er tut, was die Gottesfürchtigen begehren, und hört ihr Schreien und hilft ihnen.

Psalm 145,19

Sind wir in Not, -
dann dürfen wir zum Vater schreien.
Der Herr erhört uns, -
und lässt uns seine Hilf`gedeihen.

Frage: Gelüstet es dich nicht, - zu den Gottesfürchtigen zu gehören? Diese haben eine wunderbare Verheissung, nämlich, dass der Allmächtige Gott ihr Gebet erhört und ihnen hilft!

Einmal ewig bei Jesus zu sein, sei unser höchstes Ziel

[33] Und er sprach zu mir: Schreibe: Selig sind, die zum Abendmahl des Lammes berufen sind. Und er sprach zu mir: Das sind wahrhaftige Worte Gottes.

Offenbarung 19,9

Herr Jesus, sehnend stehn die Kinder,
und warten auf den Freudentag.
Wenn du einst kommst zur Lammeshochzeit,
Wo keine Not mehr plagen mag.

Frage: Werden sie dort dabeisein am schönsten Fest, das es je gegeben hat? Jesus kommt wieder, um diejenigen Menschen zu holen, die ihn in ihr Leben aufgenommen haben, diejenigen, die ihn um Vergebung ihrer Sünde gebeten haben, - die will er ewig bei sich haben.

Morgenröte

[34] Ich aber will von deiner Macht singen und des Morgens rühmen deine Güte; denn du bist mir Schutz und Zuflucht in meiner Not.

Psalm 59,17

Morgens, wenn der neue Tag erwacht,
und die Morgenröte tritt hervor,
und verdrängen tut die dunkle Nacht,
steigt unser Gebet zu Gott empor.

Frage: Wie beginnen wir unseren Tag? Mit oder ohne unseren Heiland?

Jesus schwitzte Blut um uns zu erlösen

[35] Und es kam, dass er mit dem Tode rang und betete heftiger. Es ward aber sein Schweiss wie Blutstropfen, die fielen auf die Erde.

Lukas 22,44

Allein ringt Jesus im Gebet,
mit blut`gem Schweiss beschwert.
Er schreit zu Gott, er hofft so sehr,
sein`Tod werd`abgewehrt.

Frage: Rührt uns solche Retterliebe nicht? Wird unser Herz nicht entflammt um mit Jesus ins Reine zu kommen und ihm zu dienen?

Wer Gott von Herzen sucht, wird ihn auch finden

[36] Darum, so spricht der Herr zum Hause Israel: Suchet mich, so werdet ihr leben!

Amos 5,4

Bist du ein Suchender,
Gott ist dir nah`.
Er kennt den Weg für dich,
ist für dich da.

Frage: Das wahre Leben finden wir nur bei Gott, - haben wir ihn schon von ganzem Herzen darum gebeten?

Jesus bietet uns seine Freundschaft an

[37] Denn des Menschen Sohn ist gekommen zu suchen und selig zu machen, das verloren ist.

Lukas 19,10

Jesus ist Gottes Sohn.
Er fragt nach dir!
Er beut`dir Hilfe an, -
tu`auf die Tür!

Frage: Jesus ist es nicht egal wie es dir geht, - er will dein Bestes, - hast du ihn schon darum gebeten, dich zu erretten und selig zu machen?

Jesus hört immer, wenn wir beten

[38] Was ihr bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun

Johannes 14, 14

Bete oft in Jesu Namen,
Gottes Kraft liegt im Gebet.
Halte dich an seine Weisung,
glaube wie`s geschrieben steht.

Frage: Jesus fordert und geradezu auf, ihn für alles in seinem Namen zu bitten, was wir wirklich nötig haben, - setzten wir diese Aufforderung in die Tat um?

Sünde bekennen und lassen, darauf liegt Segen

[39] Bekenne einer dem andern seine Sünden und betet füreinander, dass ihr gesund werdet. Des Gerechten Gebet vermag viel, wenn es ernstlich ist.

Jakobus 5,16

Bist du Mal in Sünd`gefallen,
obschon du im Glauben stehst.
Bring`s vor Gott in dem Bekenntnis,
er vergibt dir und versteht.

Frage: Werden sie auch noch von unvergebener Schuld geplagt? Bekennen wir sie voreinander und vor Gott, und er wird uns mit seiner Vergebung beglücken.

Indem wir beten, schauen wir auf zu Gott

[40] Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, haltet an am Gebet.

Römer 12,12

Sei ein Beter, treu im Glauben,
bete ernstlich, bete wahr.
Wenn auch alle Feinde schnauben,
Jesus hilft dir wunderbar.

Frage: Hast du das auch schon erlebt, wie der Herr eingegriffen hat als du zu ihm riefst in deiner Angst und Not? Ich habe es schon oft erfahren. Sein Name sei gelobt!

Jesus fährt vor den Augen der Jünger in den Himmel

[41] Und da er solches gesagt, ward er aufgehoben zusehends, und eine Wolke nahm ihn vor ihren Auhen weg.

Apostelgeschichte 1,9

Auf Oelbergs Höhe stehen sie,
mit Jesus dort vereint.
Die Jüngerschar, - sie sind so froh,
weil er, - der Herr, - erscheint.
Er schickt sie aus in alle Welt,
als Zeugen seiner Macht.
Dann schwebt er hoch zum Himmelszelt,
zu Gottes hehrer Pracht.

Frage: Wie denken sie über Jesu Himmelfahrt? Sind sie auch froh darüber, dass Jesus Christus jetzt zur Rechten Gottes sitzt und uns im Gebet vertritt?

Wir sollen dem Nächsten vergeben, weil Jesus uns vergab

[42] Seid aber untereinander freundlich, herzlich und vergebet einer dem andern, gleichweie Gott euch vergeben hat in Christo.

Epheser 4,32

Viele Ehen Schiffbruch leiden,
dies ist nicht nach Gottes Wort.
Jesus will uns Wege zeigen,
zu verzeih`n an jedem Ort.

Frage: Tragen sie auch noch Verletzungen und Schuld mit sich herum? - Können oder wollen sie nicht vergeben? Bitten sie Gott dass er sie freisetzt, - welch ein schönes Leben wartet dann auf sie!

Trübsal leiden erfordert Geduld

[43] Nicht allein aber das, sondern wir rühmen uns auch der Trübsale, dieweil wir wissen, dass Trübsal Geduld bringt.

Römer 5,3

Rufe Gott an wenn nichts ändert,
wenn du lauter Stillstand siehst.
Einmal wird die Hilfe kommen,
wenn du treu zum Heiland fliehst.

Frage: Scheint es uns manchmal auch so, als höre Gott gar nicht zu wenn wir durch Prüfungen gehen? Geduldig sein im Gebet bringt Erfahrung und Hoffnung - und die lässt uns nicht zuschanden werden.

Das Gebet des Glaubens istt eine Macht

[44] Bisher habt ihr um nichts gebeten in meinem Namen. Bittet, so werdet ihr nehmen, dass euere Freude vollkommen sei.

Johannes 16, 24

Quält mal Zweifel auch mein Herz,
Herr, du kennest meinen Schmerz!
Drum ruf` lauter ich zu dir:
Lieber Heiland, hilf du mir!

Frage: Sind wir manchmal zu kleingläubig, dass wir Jesus nicht bitten? Er wartet nur darauf, dass wir ihn in kindlichem Vertrauen anrufen.

Gebet ist das Atmen der Seele

[45] Elia war ein Mensch gleichwie wir; und er betete ein Gebet, dass es nicht regnen sollte, und es regnete nicht auf Erden drei Jahre und sechs Monate.

Jakobus 5,17

Welch eine Kraft liegt im Gebet,
wenn von Herzen man dahintersteht
und unser Bitten dienlich sei -
dann ist Gott für unsere Wünsch frei..

Frage: Elia war ein ganz gewöhnlicher Mensch, aber er glaubte von ganzem Herzen dass Gott alle Dinge zum Besten ändern kann. Gott liess darauf ein Wunder geschehen: Es regnete während dreieinhalb Jahren nicht mehr.
Trauen wir Gott auch heute noch solche Wunder zu?

Durch Gebet im Kontakt zu Gott stehen

[46] Sie blieben aber beständig in der [G]laubenslehre der Apostel und in der
[G]emeinschaft und im Brotbrechen und im [G]ebet.

Apostelgeschichte 2,42

Willst Du sein ein rechtes Gotteskind?
Diese drei [G]’s sind’s die wichtig sind:
[G]lauben an Jesus, den Gottessohn,
der bei dem Vater sitzt auf dem Thron.
Dann das [G]ebet – dies bringt Dir Segen,
und [G]emeinschaft mit Christen pflegen.

Frage: Lebe ich wie ein Christ? Glaube und Vertraue ich im Alltag Gott? Wie sieht es mit meinem Gebetsleben aus? Suche ich die Gemeinschaft mit anderen Christen?

Beten ist Glaubenskampf

[47] Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, haltet an am Gebet.

Römer 12,12

Spüren wir den Drang zum Beten?
Treibt es uns zum Herrn ins Boot?
Jesus will uns nahetreten,
denn er kennt all unsre Not.

Frage: Wir wollen uns beeilen, und zu dem rufen im Gebet, der wirklich helfen kann. Wer das ist? Jesus Christus, der Sohn des lebendigen Gottes. Ihm ist alle Macht gegeben im Himmel und auf Erden!

Wir dürfen mit allen Nöten zu Gott kommen, er hat versprochen, zu helfen.

[48] Stricke des Todes hatten mich umfangen, und Aengste der Hölle hatten mich getroffen; ich kam in Jammer und Not. Aber ich rief an den Namen des Herrn: O Herr, errette meine Seele!

Psalm 116,3/4

Vater, als mich Schmerz ereilte,
rief ich angstvoll aus nach dir.
Und du legtest deine Hände
heilend auf, und halfest mir.
Was ist dir an mir gelegen
dass du mein Gebet erhörst,
und auf allen meinen Wegen
deine Treue zu mir schwörst?

Frage: Vorgestern erlitt ich einen sehr starken Muskelkrampf im rechten Oberarm, der in meinen ganzen Körper, bis in meine Beine ausstrahlte, und dessen Nachwirkungen zwei Tage anhielten. Ich schrie zu Gott: Hilf mir doch, o Herr! - Heute nun, am Nachmittag, da war dieser Schmerz plötzlich weg. Ist Gott nicht wunderbar? Gelobt sei sein heiliger Name!

Was ist unsere Richtschnur?

[49] Ich behalte dein Wort in meinem Herzen, auf dass ich nicht wider dich sündige.

Psalm 119,11

Glaubensbrüder, gebet allzeit Acht!
Gebote wurden nicht umsonst gemacht!
Folgt stets gehorsam Gottes Hand,
sie führt uns heim ins Himmelsland.

Frage: Ist Gottes Wort, sind seine Gebote uns eine Last oder ist es uns ein Bedürfnis, seinen Weisungen Folge zu leisten? Erkennen wir Gottes Weisheit und seine liebende Fürsorge in seinen Geboten?

Jesus ist selbst der rechte Weg!

[50] Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Johannes 14,6

Weis`andere auf Fehler hin,
wie Jesus dir`s gibt in den Sinn.
Zeig ihnen auf den rechten Weg,
zu Jesus hin auf sichrem Steg.

Frage: Wir brauchen keine Geografiekarte oder GPS, um den rechten Weg durchs Leben zu finden.. Wir müssen nur mit Jesus sprechen, ihn fragen, und dann auch seine Ratschläge befolgen, dann kommt es gut für uns. Wir wollen ja das rechte Ziel erreichen, die ewige Herrlichkeit bei Gott, im Himmel. Haben Sie Jesus schon um Wegweisung gebeten?

Treu sein im Gebet  -  da offenbart sich Gott!

[51] Wenn Mose seine Hand emporhielt, siegte Israel; wenn er aber seine Hand niederliess, siegte Amalek. Aber die Hände Moses wurden schwer; darum nahmen sie einen Stein und legten ihn unter ihn, dass er sich darauf setze. Aaron aber und Hur stützten ihm seine Hände, auf jeglicher Seite einer. Also blieben seine Hände fest, bis die Sonne unterging.

2. Mose (Exodus) 17,11/12

Halt ruhig an zu beten!
Ruf Gott an zu jeder Zeit!
Jesus Christ wird dich vertreten
droben in der Herrlichkeit.
Grosse Schlachten sind geschlagen,
ruft man Gottes Namen an.
Er befreit uns von den Plagen,
wenn man sich seiner Macht besann.

Frage: Stehen wir fürbittend ein für unsere Nächsten? Sind wir treu im Gebet für eine Welt, die Gott ablehnt, und sich über ihn lustig macht? Wir wollen uns gegenseitig stützen in diesem geistlichen Kampf, bis der Sieg Gottes offenbar wird.

An Gottes Wort sollen wir festhalten

[52] Ich habe deinen Namen offenbart den Menschen, die du mir aus der Welt gegeben hast. Sie waren dein, und du hast sie mir gegeben, und sie haben dein Wort behalten.

Johannes 17,6

Du verlässt einst diese Welt,
du warst Gott treu, der dich erhält.
Wohl dir, denn die Bibel war für dich
als Draht zu Jesus stets dienlich!

Frage: Jesus legt in seinem hohenpriesterlichen Gebet grossen Wert darauf, dass die Gläubigen ihr Leben lang am Wort Gottes festhalten. Wie steht es mit uns? Halten wir an der Bibel fest? Glauben wir an seine Verheissungen, auch wenn sie nicht gleich in Erfüllung gehen?

Wo verschiedene Menschen Gott dienen, suchen sie Gemeinschaft untereinander

[53] Sie waren täglich beieinander einmütig im Tempel und brachen das Brot hin und her in den Häusern.

Apostelgeschichte 2,46

Gott möchte, dass du auf ihn baust,
dass du dich ihm ganz anvertraust,
getreu in die Gemeinde gehst
und fest zu deinem Glauben stehst.

Frage: Möchten Sie nicht auch diese Lebensart ausprobieren? Es gibt viele Christen, die treffen sich regelmässig in Privatwohnungen zum Bibelstudium, Gebet und Austausch.
Vorschlag: Fragen Sie in Ihrer Gemeinde nach den entsprechenden Adressen! Wagen Sie diesen Versuch!

Jesus lebt, Hallelluja!

[54] Sie gingen hinein in das Grab und sahen einen Jüngling zur rechten Hand sitzen, der hatte ein langes weiβes Kleid an; und sie entsetzten sich. Er aber sprach zu ihnen: " Entsetzet euch nicht! Ihr suchet Jesus von Nazareth, den Gekreuzigten; er ist auferstanden und ist nicht hier. Siehe da die Stätte, da sie ihn hinlegten!"

Markus 16,5/6

Halleluja, Jesus lebt! Er ist wahrlich auferstanden,
ist dem Tode nun entschwebt, ist gelöst von Todesbanden.
Höllenmächte sind besiegt, Jesus lebt, wir dürfen loben!
Finsternis dem Licht erliegt, aus dem Staub sind wir erhoben.

Frage: Können Sie sich auch mitfreuen und jubeln, dass unser Heiland lebt? Der Weg zu Gottes Gnadenthron ist frei! Halleluja!

Vorschlag: Lasst uns anbeten, wir wollen uns ihm ganz hingeben für Zeit und Ewigkeit. Er ist würdig, von uns angebetet zu werden!

Sollt`ich meinem Gott nicht singen?

[55] Du bist mein Schirm, du wirst mich vor Angst behüten, dass ich errettet gar fröhlich rühmen kann.

Psalm 32,7

Vater, ich wil, dir lobsingen,
denn du bist so gut zu mir!
Ich will Verehrung dir bringen,
Dank sag`ich anbetend vor dir.
Ich rief ängstlich deinen Namen,
fühlte mich so schwach und leer,
als von Himmelshöhen kamen
Kraft und Weisheit - Gott, mein Herr!

Frage: Befinden Sie sich auch gerade in einer problematischen Lage, die Ihnen unüberwindlich scheint?

Tipp: Ich habe es letzte Woche erlebt, wie Gott Gebet erhört. Ich stand vor einer schwierigen Prüfung und betete mit anderen Glaubensgeschwistern um Gottes Hilfe. Gelobt sei Gott - trotz meiner 60 Jahre schenkte er es, dass ich die Prüfung bestand. Glauben Sie Gott doch auch - er hilft!

Welche Zusage! Gott wird dir seinen Heiligen Geist geben,  wenn du ihn darum bittest.

[56] So denn ihr, die ihr arg seid, könnet euren Kindern gute Gaben geben, wieviel mehr wird der Vater im Himmel den Heiligen Geist geben denen, die ihn bitten!

Lukas 11,13

Sehnst du dich nach dem Heiligen Geist,
der dir den Weg zum Himmel weist?
So bitte Gott, gib ihm dein Herz!
Sein Geist führt dich dann himmelwärts.

Frage: Haben Sie Gott schon um den Heiligen Geist gebeten?

Vorschlag: Bitten Sie ihn ernsthaft darum! Gott gibt seinen Geist denen, die ihm gehorchen. Dann wird Ihr Leben von Grund auf erneuert werden. Sie werden von da an ihm zur Ehre leben.

Jesus ist unsere Stärke!

[57] Solches habe ich mit euch geredet, dass ihr in mir Frieden habet. In der Welt habt ihr Angst; aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden.

Johannes 16,33

Folgt ihm bis ans Lebensziel,
so wie Gott es sagt und will!
Glaubensstark, mit festem Mut,
scheint uns auch manches nicht so gut.
Gott hat für uns es wohlbedacht.
Ihm sei unser Lob gebracht!

Frage: Quälen Sie so manche Ängste?

Vorschlag: Dann suchen Sie das Angesicht Gottes! Fliehen Sie nicht vor ihm! Wenden Sie sich ganz bewusst zu ihm hin im Gebet! Bereinigen Sie Ihr Leben, dann dürfen Sie ihn "Vater" nennen. Als sein Kind dürfen Sie ihm Ihre Ängste klagen. Er wird Ihnen zurechthelfen.

Lasst uns füreinander beten!

[58] So ermahne ich nun, dass man vor allen Dingen zuerst tue Bitte, Gebet, Fürbitte und Danksagung für alle Menschen.

1. Timotheus 2,1

Wir woll`n für alle beten zu dem Herrn,
denn er hat alle unbeschreiblich gern.
Für unsre Nächsten sei das Heil erfleht -
wir wollen sie zu Jesus bringen im Gebet.

Frage: Sind wir treu in unserer Fürbitte?

Vorschlag: Versuchen Sie auch einmal, für Ihre Feinde zu beten! Vielleicht können Sie staunen, wie Gott Ihre schwierigen Bekannten verändert und sie plötzlich zugänglich werden.

Wer vergibt, setzt den andern frei.

[59] Vertrage einer den andern und vergebet euch untereinander, so jemand Klage hat wider den andern; gleichwie Christus euch vergeben hat, also auch ihr.

Kolosser 3,13

Trägst du Lasten tief im Herzen?
Leg sie ab am Kreuz des Herrn!
Jesus trug auch unsre Schmerzen -
dem, der bereut, vergibt er gern.

Frage: Wie lange noch wollen Sie Ihrem Nächsten seine Schuld nachtragen?

Tipp: Denken Sie daran, wie Jesus Ihnen vergibt! Er sagt: "Ihrer Sünden und Ungerechtigkeiten will ich nimmermehr gedenken!" Bitten Sie ihn: "Herr, hilf mir, so zu handeln wie du!"

Jesus ist ein Erbarmer

[60] Und siehe, ein Aussätziger kam und betete Jesus an und sprach: "Herr, so du willst, kannst du mich wohl reinigen." Und Jesus streckte seine Hand aus, rührte ihn an und sprach: "Ich will`s tun, sei gereinigt!" Und alsbald ward er von seinem Aussatz rein.

Matthäus 8,2 + 3

Wer bittend kommt und Jesus fragt,
dem hat noch nie er sich versagt.
Und wer von Sündenaussatz krank,
wird heil durch ihn - dem Herrn sei Dank!

Frage: Haben Sie Jesus auch schon ganz konkret um etwas gebeten? Wie oft haben Sie gebeten?

Vorschlag: Wir sollen wie die bittende Witwe anhalten am Gebet. Jesus hört uns immer zu, aber manchmal kann er ein Gebet (noch) nicht erhören. Beten wir weiter!


Suchbegriff 'Gebet' wurde 441 mal gefunden

Block ZurückNächster Block



Friede mit Gott finden

Mach Dich bereit, Deinem Gott zu begegnen!!

„Lasst euch versöhnen mit Gott!“ (Bibel, 2. Kor. 5,20)"

Dieses kurze Gebet kann Deine Seele retten, wenn Du es aufrichtig meinst:

Lieber Jesus Christus, ich habe viele Fehler gemacht. Bitte vergib mir und nimm Dich meiner an und komm in mein Herz. Werde Du ab jetzt der Herr meines Lebens. Ich will an Dich glauben und Dir treu nachfolgen. Bitte heile mich und leite Du mich in allem. Lass mich durch Dich zu einem neuen Menschen werden und schenke mir Deinen tiefen göttlichen Frieden. Du hast den Tod besiegt und wenn ich an Dich glaube, sind mir alle Sünden vergeben. Dafür danke ich Dir von Herzen, Herr Jesus. Amen

Weitere Infos zu "Christ werden"

Vortrag-Tipp: Eile, rette deine Seele!

Leben vom Sieg Jesu her

(Prof. Dr. Werner Gitt)

Jesus ist unsere Hoffnung!

Aktuelle Endzeit-Infos aus biblischer Sicht

Matrix 4 Ausschnitt offizieller Trailer "Matrix 4: Resurrections"
und die Corona-Zeit

Jesu Anweisungen an seine Brautgemeinde für die Entrückung (Lukas 21,25-36)

Wann wird die Entrückung sein bzw. wie nah sind wir der Entrückung?

Die Entrückung des Elia und die der Brautgemeinde

Corona Die vier apokalyptischen Reiter und die Corona-Zeit

Left Behind – Zurückgeblieben bei der Entrückung

Endzeitliche News

Agenda 2030 / NWO / Great Reset

Agenda 2030

Die UNO-AGENDA 2030 und die kommende WELTREGIERUNG!
Vortrag Teil 1         Vortrag Teil 2

Weltherrschaft als neue Welt-ordnung - The Great Reset? (Pastor Wolfgang Nestvogel)

Weitere Infos ...

Evangelistische Ideen
Evangelistische Ideen

„Jeder Christ – ein Evangelist!“ - so kann man Jesu Missions-Auftrag (Markus 16,15) auch betiteln. Ein paar praktische Anregungen finden Sie unter Spruchstein FISCH evangelistische Ideen.

Gospel


The Gospel

"Ich war einst verloren, aber Jesus streckte mir seine Hand entgegen - und dieses Glück möchte ich mit Ihnen teilen!"

(Text) - (youtube)

Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese

tägliche Bibellese

Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis