Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 26.09.2022
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

Autor: Heinrich Ardüser

Es ist ein verborgener, herrlicher Schatz, wenn wir die Früchte des Geistes  betrachten.

Die Frucht aber des Geistes ist Liebe, Freude, Friede, Geduld, Freundlichkeit, Güte, Treue, Sanftmut, Keuschheit, gegen all dies ist das Gesetz nicht.

Galater 5,22



Der Heil`ge Geist wirkt dort viel Frucht,
wo man die Ehre Gottes sucht.
Ein Mensch, der sich dem Herrn geweiht,
ist Früchteträger allezeit.

von Heinrich Ardüser


Frage:

Ist Ihr Leben fruchtbar für Gott?

Vorschlag!:

In den nächsten Tagen wollen wir uns mit den Früchten des Heiligen Geistes beschäftigen. Es ist schon wunderbar: Der Heilige Geist, diese dritte Person Gottes, will in und durch uns seine Macht zeigen. Damit er aber wirken kann, müssen wir zuerst all den hindernden Sündenunrat aus unseren Herzen entfernen, um ganz für Gott da zu sein. Jesus allein kann uns von aller Sünde reinigen. Bitten wir ihn darum, uns von der Schuld zu reinigen und uns zu vergeben. Dann übergeben wir ihm bewusst unser ganzes Leben, um ihm zu dienen. Daraufhin wird Gott ein wunderbares Werk in uns tun.