Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 10.05.2021
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

Autor: Heinrich Ardüser

Die Bibel meint natürlich unsere inneren Augen und Ohren.

Ein hörendes Ohr und ein sehendes Auge, die macht beide der Herr.

Sprüche 20,12



Hörende Ohren und sehende Augen macht beide der Herr.
Dies soll der Mensch von Herzen ja glauben.
Doch damit tut menschliche Weisheit sich schwer
und lässt sich die göttlichen Gaben oft rauben.

von Gabriele Brand


Frage:

Sind unsere inneren Augen und Ohren für Gottes Herrlichkeiten und sein Reden geöffnet?

Vorschlag :

In Jesaja 50,4 steht: "Gott, der Herr, hat mir eine Zunge gegeben, wie sie Jünger haben, dass ich wisse, mit den Müden zu rechter Zeit zu reden. Alle Morgen weckt er mir das Ohr, dass ich höre wie Jünger hören." Lassen wir es zu, dass Gott uns hellhörig macht?