Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 26.09.2022
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

www.fcdi.de

Der Sehnsuchtsort aller Gotteskinder: Die Herrlichkeit in der himmlischen Heimat!

Nach diesem sah ich, und siehe, eine große Schar, die niemand zählen konnte, aus allen Nationen und Stämmen und Völkern und Sprachen; die standen vor dem Thron und vor dem Lamm, bekleidet mit weißen Kleidern, und Palmzweige waren in ihren Händen.

Off. 7,9



O, die tiefe Liebe Jesu!
Niemand liebt so, Herr, wie du!
Sie ist mir ein Meer von Segen
und ein Port zu Süßer Ruh!
Oh, die tiefe Liebe Jesu
ist des Himmels Himmel mir.
Sie erhebt zu Herrlichkeiten,
denn sie hebt mich, Herr, zu dir!

aus 'O, die tiefe Liebe Jesu' von Samuel Trevor Francis (1835-1927)


Frage:

Jesu Opfertod machte den Weg frei einst in der Herrlichkeit bei Ihm sein zu dürfen. Freuen Sie sich schon darauf?

Tipp:

Vielfach wird die Herrlichkeit Gottes in der Bibel erwähnt. Auch der ganze Himmel in Gottes Gegenwart ist Herrlichkeit! Jesus Christus hat den Schuldbrief der Sünde bezahlt und uns mit seinem Blut teuer erkauft damit wir auch einst in der Herrlichkeit sein dürfen. Somit kann man nur den Liedtext unterstreichen: „Jesu Liebe erhebt zu Herrlichkeiten“! Lasst uns Jesu Liebe von tiefstem Herzen rühmen und preisen und Jesus Christus danken und Ihn anbeten!