Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

Autor: Heinrich Ardüser

Wir sind reich Gesegnete durch Christus, unsern Herrn.

Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns gesegnet hat mit allem geistlichen Segen im Himmel durch Christus.

Epheser 1,3



Gelobt sei Gott, der Vater von Jesus, unserem Herrn,
der uns mit geistlichem Segen reichlich wohlgetan hat.
Drum bringt, ihr Gotteskinder von nah und fern,
Anbetung und Lob dem Vater und sucht bei ihm Rat.

von Gabriele Brand


Frage:

Gotteskinder, Menschen, die an Gott glauben und für ihn leben, haben Zugang zu Gottes himmlischer Welt erhalten. Wie kann das geschehen?

Vorschlag :

In unserem natürlichen Zustand sind wir getrennt von Gott. Die Bibel sagt, dass alle Menschen von Gott abgewichen sind, dass keiner Gutes tut, auch nicht einer. (Römer 3,9-12) Jesus, der Sohn Gottes, hat jedoch unsere ganze Schuld auf sich genommen. Stellvertretend für die ganze Menschheit ist er in den Tod gegangen. Jeder, der im Glauben seine eigenen Sünden bekennt und bereut, jeder, der sich von der Sünde abwendet, um fortan Gott zu dienen, erlebt einen offenen Himmel. Er darf jederzeit mit Gott und seinem Sohn sprechen. Er hat das Bedürfnis, den Weg Gottes zu gehen und ihn anzubeten.