Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

Autor: Heinrich Ardüser

Glaube ist ein Festhalten an den Verheißungen Gottes, auch wenn wir ihn persönlich noch nicht gesehen haben.

Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht auf das, was man hofft, und ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht.

Hebräer 11,1



Wir hoffen auf das, was wir nicht sehen,
und warten darauf in Geduld.
Einst werden wir vor Gott stehen
und dann schauen seine Huld.

von Gabriele Brand


Frage:

Haben wir diese innere Sicherheit, dass Gott das erfüllt, was er versprochen hat?

Vorschlag:

Der Prophet Habakuk lehrt uns in Kapitel 2,4: "Siehe, wer halsstarrig ist, der wird keine Ruhe in seinem Herzen haben; der Gerechte aber wird durch seinen Glauben leben." Wer sein Leben in Gemeinschaft mit Gott führt, der erlebt eine wunderbare Ruhe und die Gewissheit, dass Gott es gut mit uns meint und dass er es herrlich hinausführt.