Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

Autor: Heinrich Ardüser

Die Verehrung Gottes und die seines Sohnes, Jesus Christus, soll unsere vornehmste Pflicht sein.

Dem aber, der euch vor dem Straucheln behüten kann und euch untadelig stellen kann vor das Angesicht seiner Herrlichkeit mit Freuden, dem alleinigen Gott, unserm Heiland, sei durch Jesus Christus, unsern Herrn, Ehre und Majestät und Gewalt und Macht vor aller Zeit, jetzt und in alle Ewigkeit! Amen.

Judas 1,24



Dein ist das Reich, dein ist die Kraft
und dein ist auch die Herrlichkeit.
Du bist es, welcher Frieden schafft,
herrschet über Raum und Zeit.

von Gabriele Brand


Frage:

Warum beten wir Gott an und warum verehren wir Jesus Christus, den Sohn Gottes?

Vorschlag:

Er ist unser Schöpfer. Jesus ist unser Erlöser; er kann uns vor dem Straucheln bewahren und uns rein und unsträflich vor sein heiliges Angesicht stellen. Gottes Gnade haben wir nicht verdient, aber als Begnadigte wollen wir ihn lebenslang loben und preisen und ihm von ganzem Herzen dienen.