Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

Autor: Heinrich Ardüser

Dass Gott uns über alles liebt, hat er in seinem Sohn Jesus Christus bewiesen. Mit ihm hat er uns aus dem Tode auferweckt.

Gott, der reich ist an Barmherzigkeit, hat in seiner großen Liebe, mit der er uns geliebt hat, auch uns, die wir tot waren in den Sünden, mit Christus lebendig gemacht - aus Gnade seid ihr selig geworden.

Epheser 2,4 + 5



Der Herr ist mein Gott und alleiniger Ruhm,
ihm gehöre ich und bin sein Eigentum.
Dem Herrn bin ich Sünder ja so viel wert -
der Name des Herrn sei ewig geehrt!

von Gabriele Brand


Frage:

Viele Menschen kommen sich so wertlos und überflüssig vor. Stimmt eine solche Einschätzung?

Vorschlagl:

Nein, das ist Selbsttäuschung. Die Bibel lehrt uns etwas ganz anderes: Gott liebt alle Menschen grenzenlos. In Jesaja 48,18 sagt Gott: "O dass du auf meine Gebote gemerkt hättest, so würde dein Friede sein wie eis Wasserstrom und deine Gerechtigkeit wie Meereswellen." Er hat uns, die Gläubigen, aus dem Sündentod auferweckt, damit wir in Zukunft ihm dienen und seinen Namen bezeugen sollen. So wertvoll sind wir in den Augen Gottes.