Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

Autor: Rainer Jetzschmann

Gott hat Offenbarungen in die Bibel schreiben lassen.

Der HERR tut nichts, er offenbare denn seinen Ratschluss den Propheten, seinen Knechten.

Amos 3,7



Die Bibel, Gottes heil’ges Wort,
gibt uns Licht, Weisheit immerfort!
Wie kraftvoll, unermesslich reich -
gar nichts ist diesem Buche gleich!

von Rainer Jetzschmann


Frage:

Haben Sie die unermessliche Aussage unseres heutigen Bibelverses erkannt?

Tipp:

Es ist eine unbegreifliche Aussage, die Gott hier in seinem Wort verkündet: Er tut nichts, ohne es seinen Propheten (und damit auch den Schreibern der Bibel) zu offenbaren! So sagte er über Abraham in 1. Mose 18,17: „Wie könnte ich Abraham verbergen, was ich tun will?“ Wundert es einen da, dass Gott so viele Prophetien und Offenbarungen bis in unsere heutige Zeit hinein in seinem Wort vorausgesagt hat? Lasst uns fleißig beten und in der Bibel forschen, was Gott uns für unsere heutige Zeit zu sagen hat!