Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

Autor: Heinrich Ardüser

So lasst uns hinzutreten mit wahrhaftigem Herzen in vollkommenem Glauben, besprengt in unsern Herzen und los von dem bösen Gewissen und gewaschen am Leib mit reinem Wasser. Lasst uns festhalten an dem Bekenntnis der Hoffnung und nicht wanken; denn er ist treu, der sie verheißen hat.

Hebräer 10,22 + 23



Freut euch im Herrn, dankt ihm und singt,
bis Dankbarkeit euch tief durchdringt!
Räumt auf das Herz, macht für ihn Platz,
denn Gott ist euer größter Schatz!

von Gabriele Brand


Frage:

Wie sieht es in unseren Herzen aus? Haben wir von Gottesglauben erfüllte Herzen?

Vorschlag:

Wer sich aufrichtig von der Sünde abgekehrt und zu Gott bekehrt (hingewendet) hat, dessen Herz wird von der Liebe Jesu erfüllt. Ein großes Verlangen danach, den Willen Gottes zu tun, beseelt uns jetzt. Das Blut Jesu hat unser Gewissen gereinigt, und wir haben eine lebendige Hoffnung in uns, Jesus bald von Angesicht zu Angesicht gegenüberstehen zu dürfen, um ewig bei ihm zu sein.