Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

Autor: Heinrich Ardüser

Wie unglücklich sind doch die Menschen, die nicht glauben wollen!

Aber ohne Glauben ist`s unmöglich, Gott zu gefallen, denn wer zu Gott kommen will, der muss glauben, dass er ist und dass er denen, die ihn suchen, ihren Lohn gibt.

Hebräer 11,6



Ich wollte nicht glauben,
was deine Stimme spricht.
Liess das Glück mir rauben,
zu sein in deinem Licht.

von Gabriele Brand


Frage:

Wie unglücklich sind doch diejenigen, die nicht glauben wollen. Was muss man tun um glauben zu können?

Vorschlagl:

Die Bibel lehrt uns in Markus 16, 16: Wer da glaubt und getauft wird, der wird selig werden; wer aber nicht glaubt, der wird verdammt werden. In Markus 9, 24 brachte ein Mann seinen besessenen Sohn zu Jesus und bat ihn, dass er ihn heile. Jesus sagte: Alle Dinge sind möglich dem, der da glaubt. Der Vater erwiederte: Ich glaube; hilf meinem Unglauben! Sagen Sie Jesus im Gebet: Herr, ich will jetzt an dich glauben, hilf meinem Unglauben. Wenn Sie dieses Gebet ernstlich beten und sich vor Jesus für Ihre Sünden beugen und fortan ihm dienen wollen, dann wirkt der Heilige Geist Gottes bei Ihnen wahren Glauben.