Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

www.fcdi.de

Gott anbeten!

Denn aus Gnade seid ihr gerettet durch Glauben, und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es!

Epheser 2,8



Ich hatte nichts als Zorn verdienet
und soll bei Gott in Gnaden sein;
Gott hat mich mit sich selbst versühnet
und macht durchs Blut des Sohns mich rein.
Wo kam dies her? Warum geschieht`s?
Erbarmung ist`s und weiter nichts.

aus 'Mir ist Erbarmung widerfahren' von Philipp Friedrich Hiller (1699 - 1769)


Frage:

Was sehen Sie, wenn Sie auf Ihr Leben zurück schauen?

Tipp:

Wenn ich zurückschaue sehe ich sehr viel furchtbare Sünde! Damit ist auch klar, dass ich einzig und alleine auf Jesu Gnade und Barmherzigkeit hoffen kann und sonst auf gar nichts! Von Verliebten sagt man, dass sie blind sind. Manch ein junger Mann schwärmt von einem Mädchen und man fragt sich, was dieser wohl gesehen haben mag, da man ein ganz anderes Bild von dieser hat. Wenn ich mich und mein Versagen anschaue und dann Jesu große Liebe und Gnadenzusage durch Wort und Heiligen Geist, kann ich es nicht wirklich begreifen und fassen. Wie unsagbar groß ist doch Jesu Liebe und Gnade zu uns sündigen Menschen! Auch der Preis am Kreuz auf Golgatha zur Erlösung ist unfassbar! Lasst uns Jesus Christus aufrichtig aus tiefstem Herzen loben, preisen und anbeten und seinen heiligen Namen voll Dankbarkeit erheben!