Die Botschaft von Jesus Christus weitersagen

Tagesleitzettel
die tägliche Bibellese / Kurzandacht

Wegweiser zum Himmelreich

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 10.12.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Gott könnnen wir mit unserm Verstand nicht fassen.

Aber wie schwer sind für mich, Gott, Deine Gedanken! Wie ist ihre Summe so groß! Wollte ich sie zählen, so wären sie mehr als der Sand: Wenn ich aufwache, bin ich noch immer bei Dir.

Psalm 139,17-18

Wir können Gott nicht fassen,
wir brauchen nicht versteh’n,
was Er will tun und lassen,
auf dem Weg, den wir geh’n.

Frage: Was sollen wir denn tun, wenn wir Gott in seiner Größe sowieso nicht fassen können?

Tipp: Wir sollten Gott in Ehrfurcht anbeten, Ihn um Vergebung unserer Sündenschuld bitten und ihm versprechen, den Rest unseres Lebens seinen Willen tun zu wollen. Ein Gott geweihtes Leben ist segensreich.

Tagesleitzettel-Archiv

Kategorie:

' Bekehrungsaufruf und evangelistische Weisheiten '

- Hohelied -

Ausdrucken einer ausgewählten Liste von Tagesleitzetteln
Durch markieren (Häkchen setzen) der gewünschten Tagesleitzettel im gesamten Archivbereich stellen Sie die Liste zusammen (Markierungen auch wieder entfernbar). Anschließend können Sie die Liste ausdrucken.
Hinweis: Der Internet-Explorer unterstützt die Markierfunktion, bei anderen Browsern könnte es Probleme geben.

Hinweis: Sie können auch in der Stichwortsuche nach Begriffen im Tagesleitzettel-Archiv suchen!

Zurück zur Liste


Hohelied 5,2a

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Hauptsache innerlich ist das Herz wach!

Ich schlief, aber mein Herz war wach. Da ist die Stimme meines Freundes, der anklopft: Tu mir auf!

Hohelied 5,2a

Wann wird wohl die Stimme erschallen,
zu uns, den Gotteskindern allen,
dass es nun endlich zu Jesus geht,
wie es in den Verheißungen steht?

Frage: Ist Dein Herz wach um die Stimme Jesu zu hören, wenn er kommt, um seine Brautgemeinde abzuholen?

Tipp: Hier haben wir eine Parallelstelle zu Matth. 25,5: „Als nun der Bräutigam lange ausblieb, wurden sie alle schläfrig und schliefen ein“. Viele Zeichen die auf die baldige Entrückung schließen lassen sahen wir schon – aber noch kam Jesus nicht! „Ja, sollte Gott gesagt haben …“ (siehe Satan in 1. Mose 3,1) und ähnliche Gedanken mögen uns beschleichen. Vor allem wird manch einer schon vom Warten gähnen und sich wieder intensiver z.B. dem Beruf zugewendet haben (wie die Jünger damals – was Jesu nicht tadelte!; Joh. 21,3f). Manch einer ist vielleicht schon in der Naherwartung etwas eingeschlafen. All denen sei gesagt: Kein Problem – solange wir bereit für Jesu Kommen sind (und bleiben!) und dem Heiligen Geist vollen Raum in einem „wachen Herzen“ geben!



Zurück zur Liste



  Copyright © by FCDI, www.fcdi.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese

tägliche Bibellese

Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

Topaktuelle Bibelarbeiten

Bibelarbeiten mit Fragen und Antworten zu topaktuellen endzeitlichen Themen:

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns

Offenbarung 12 und der vergangene 23.09.2017

Die 7 Sendschreiben Jesu an die Endzeitgemeinden

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Das neue Jerusalem