Die Botschaft von Jesus Christus weitersagen

Tagesleitzettel
die tägliche Bibellese / Kurzandacht

Wegweiser zum Himmelreich

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 15.12.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Nur durch den Geist Gottes sind wir fähig, das Richtige zu sagen und zu tun!

Joseph antwortete dem Pharao und sprach: Das steht nicht bei mir. Gott wird verkündigen, was dem Pharao zum Wohl dient!

1. Mose 41,16

Jesus steht Dir so gerne bei
bitte ihn: Er macht von Sünden frei!
Auch kennt er alle Deine Sorgen,
kennt das heute und das morgen!

Frage: Setzt Du Dein Vertrauen auf Dein begrenztes Wissen und Können oder auf Gottes Allwissenheit und Allmacht?

Tipp: Selbst die klügsten, weisesten, kompetentesten und stärksten Menschen sind in ihren Möglichkeiten begrenzt. Wir Menschen machen deshalb Fehler und müssen oft genug kapitulieren. Gott aber weiß und vermag alles. Deshalb dürfen wir uns vertrauensvoll an Gott wenden mit all unseren Sorgen, Nöten, Problemen, Ängsten, Bitten und Fragen.

Tagesleitzettel-Archiv

Kategorie:

' Bekehrungsaufruf und evangelistische Weisheiten '

- Markus -

Ausdrucken einer ausgewählten Liste von Tagesleitzetteln
Durch markieren (Häkchen setzen) der gewünschten Tagesleitzettel im gesamten Archivbereich stellen Sie die Liste zusammen (Markierungen auch wieder entfernbar). Anschließend können Sie die Liste ausdrucken.
Hinweis: Der Internet-Explorer unterstützt die Markierfunktion, bei anderen Browsern könnte es Probleme geben.

Hinweis: Sie können auch in der Stichwortsuche nach Begriffen im Tagesleitzettel-Archiv suchen!

Zurück zur Liste


Markus 4,11-12

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus redete nur in Gleichnissen zum Volk

Und Jesus sprach zu ihnen: Euch ist es gegeben, das Geheimnis des Reiches Gottes zu erkennen, denen aber, die draußen sind, wird alles in Gleichnissen zuteil, »damit sie mit sehenden Augen sehen und doch nicht erkennen, und mit hörenden Ohren hören und doch nicht verstehen, damit sie nicht etwa umkehren und ihnen die Sünden vergeben werden.«

Markus 4,11-12

Tiefe Botschaften sind in der Bibel verborgen,
doch Gott selber will für die Auslegung sorgen:
Dies tut er durch Seinen guten Heiligen Geist,
welcher uns Auslegung und Sinn dazu weist!

Frage: Verstehen Sie die Gleichnisse in Gottes heiligem Wort?

Tipp: Jesus gebot uns: „Gebt das Heilige nicht den Hunden und werft eure Perlen nicht vor die Säue, damit diese sie nicht mit ihren Füßen zertreten und sich nicht umwenden und euch zerreißen.“ (Matth. 7,6). Für Gottes heiliges Wort gilt natürlich dasselbe und somit „verschlüsselte“ Gott seine heilige, nur für Gotteskinder bestimmte Botschaft in Gleichnissen. Vor allem prophetische Bücher wie z.B. die Offenbarung hat Gott entsprechend „verschlüsselt“. Bezüglich „Entschlüsselung“ lesen wir in Markus 4,34b: „wenn sie aber alleine waren, legte Jesus seinen Jüngern alles aus.“ Somit haben wir auch heute nötig uns vom Heiligen Geist die nötige Erkenntnis von Gottes Wort geben zu lassen. Lasst uns Gottes Wort reichlich lesen und Jesus Christus um die entsprechende Deutung und Auslegung bitten!


Markus 10,49

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Laufen

Und Jesus stand still und ließ ihn rufen. Da riefen sie den Blinden und sprachen zu ihm: Sei getrost, steh auf; er ruft dich!

Markus 10,49

Irrst du noch durch diese Welt? Zitterst, was auf dich noch fällt?
Ist deine Seele noch blind? Eile zu Gott doch geschwind!
Er macht die Augen dir auf, führt dich ins Leben hinauf.
Komme doch, eile sofort! Wartet der Herr auf dein Wort.

Frage: Bist Du schon diesem Rufe Gottes gefolgt? Oder stehst Du noch immer als ein geistlich Blinder in der Welt?


Markus 13,32

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus wird seine Brautgemeinde zu sich holen

Um jenen Tag aber und die Stunde weiß niemand, auch die Engel im Himmel nicht, auch nicht der Sohn, sondern nur der Vater.

Markus 13,32

Jesu war damals die Himmel am durchschreiten
mit dem Ziel, uns eine Stätte zu bereiten.
Bald wird es sein, wenn die Posaune erschallen tut,
dass Jesus seine Brautgemeinde holt und nicht mehr ruht!

Frage: Kennen Sie die Bedeutung dieses Bibelverses?

Tipp: Wer sich im Judentum etwas auskennt weiß um die doppelte Bedeutung: Einmal war es der Standardspruch eines Bräutigams wenn er zum Hochzeitstermin befragt wurde, da dies nur der Vater zu entscheiden hatte. Das hing wiederum davon ab wann das neue Heim fertig war. Beides trifft auch auf Jesus zu: Er ging hin um seiner Brautgemeinde eine Stätte zu bereiten (Joh. 14,2) und auch nur der Vater im Himmel bestimmt den Zeitpunkt der Hochzeit. Es war aber auch die Bezeichnung des Neujahrtages (Rosh Hashanah bzw. Posaunenfest – die Entrückung wird auch beim Schall der Posaune nach 1. Kor. 15,52 erfolgen), da sich dieser am Mond orientiert. Wann wirklich Neumond von Jerusalem aus gesehen war wusste man vor allem in der Diaspora (Zerstreuung) nicht vorher. Daher gibt es 2 Neujahrstage. Dieses Jahr beginnt Rosh Hashanah am Abend des 20.09 (Mittwoch) und endet am Abend des 22.09.2017 (Freitag), an welchem wiederum der Sabbat (diesmal mit dem Zeichen aus Off. 12,1-2) beginnt.


Markus 15, 35

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus starb für unsere Sünden

Jesus rief am Kreuz: „Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?„

Markus 15, 35

Als der Heiland an dem Kreuze
schmerzgeplagt zum Sterben ging,
dachte er an dich, - den Sünder.
Gib ihm jetzt dein Leben hin!

Frage: Haben wir überhaupt schon begriffen, wie sehr Jesus Christus uns liebt, daß er Kreuzigung und Gottverlassenheit für uns erduldete? Wie danken wir ihm?


Markus 16, 15

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die Endzeit-Gemeinden

Gehet hin in alle Welt und predigt das Evangelium aller Kreatur!

Markus 16, 15

Aus Dankbarkeit für eine gute Ernte brachte man
sogleich zwei Brote, Schafe, Stier zum Opferdienst heran.
Nach Jesu Himmelfahrt fiel Gottes heil` ger Geist,
auf die versammelte Christenschar, die Gott lobpreist.
Zu dieser Stunde gründetet Jesus seine Gemeinde dort,
er sandte sie hinaus an aller welten Ort
zu predigen das frohe Evangelium der ganzen Kreatur,
seitdem erkennt man weltweit dessen schöne Segensspur.

Frage: Was bedeutet wohl das Wort "Pfingsten" und was ist daran so wichtig für jeden von uns?

Tipp: Beim vierten der sieben jüdischen Feste (Wochenfest Schawuot, 3. Mose 23,9-14) geht es um die eingebrachte Ernte, wozu zwei Erstlingsbrote als Speisopfer nach Jerusalem gebracht wurden. Dies sollte 50 Tage (Pentokoste/Pfingsten = der 50te Tag) nach dem Folgetag des Passah-Sabbats (Ostersonntag) stattfinden.
Mit Pfingsten erfüllte sich dieses Fest: Nachdem Jesus bereits den Missionsauftrag gab, sandte Gott nun auch den Heiligen Geist auf die versammelten Gläubigen und machte sie zu „geistlichen Erntearbeitern“. Diese lobten und priesen Gott in verschiedenen Sprachen. Zum Fest gekommene Juden aus aller Welt hörten und verstanden sie in ihrer Sprache. Damit begann das die ganze Welt umfassende Gemeindezeitalter. Lasst uns Gottes Auftrag nachkommen und als „Erntearbeiter“ weltweit Gottes Reich bauen! (Die Reihe der Off.-Sendschreiben ab Niederschriftort Patmos bilden eine Erntesichel – in Richtung Jerusalem).



Zurück zur Liste



  Copyright © by FCDI, www.fcdi.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese

tägliche Bibellese

Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

Topaktuelle Bibelarbeiten

Bibelarbeiten mit Fragen und Antworten zu topaktuellen endzeitlichen Themen:

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns

Offenbarung 12 und der vergangene 23.09.2017

Die 7 Sendschreiben Jesu an die Endzeitgemeinden

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Das neue Jerusalem